Ian Robertson im Protrait

Ian Robertson tritt in den Ruhestand. Bild: BMW

Wie der Autobauer mitteilt, wird der derzeitige Vertriebsvorstand Ian Robertson nach der Amtsübergabe an Pieter Nota als BMW Group Botschafter in Großbritannien für das Unternehmen tätig sein, bis er am 30.6.2018 in den Ruhestand treten wird. 

In den vergangenen zehn Jahren als Vorstand hat Robertson das Bild der Marke BMW und der Submarken BMW i und BMW M entscheidend geprägt, sagte Norbert Reithofer, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BMW AG. „Auch in wirtschaftlich volatilen Zeiten hat er mit stetigen Bestmarken im Absatz das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens ermöglicht. Ich danke ihm für seine Leistungen."

Pieter Nota, der das BMW Vertriebsressort übernehmen wird, kommt von Royal Philips zu BMW. Der 52jährige Niederländer ist dort Marketingvorstand und leitet zugleich im Vorstand die Sparte „Personal Health“, das Geschäftsfeld für Konsumprodukte und -lösungen. Zuvor war er Vorstandsmitglied der Beiersdorf AG, verantwortlich für Marketing und Innovationen, und arbeitete in verschiedenen Leitungsfunktionen bei Unilever.

Pieter Nota im Portrait
Pieter Nota übernimmt das Ressort Vertrieb und Marke BMW. Bild: BMW