Dieter Zetsche in der Daimler-Kantine in Stuttgart.

Die Weihnachtsbotschaft von Dieter Zetsche ging heute Morgen (14. Dezember 2016) live. Bild: Daimler

In dem Video sieht man den Daimler-Chef in der Stuttgarter Kantine des Auto-Giganten. Er sitzt an einem Tisch mit einem Tablett vor sich. Darauf zu sehen: ein übliches Kantinen-Gericht und ein Orangensaft. "Dieses Jahr haben wir noch eine Schippe draufgelegt", beginnt Dieter Zetsche seine Botschaft an die etwa 284.015 Mitarbeiter. Vom autonomen Fahren bis zu "völlig neuen Logistikkonzepten" habe man alles geziegt, was man könne, sagt Zetsche weiter und fängt einen Apfel, der von einer Drohne angeflogen wird.

Während des Videos verändert sich immer wieder das Essen vor ihm. Als er die Pommes aufgetischt bekommt, erklärt Zetsche, mit der E-Mobilität sei es wie mit einer Ketchup-Flasche: Man wisse, dass etwas kommt, doch nicht wann und wie viel. Das Thema rund um Elektroantriebe scheint seinen Weihnachtsgruß zu dominieren. Damit sendet Daimler ein klares Signal auch nach intern.

Besonders schön ist das Making-of. Selbstironisch und witzig zeigt sich Zetsche auch während des Drehs. Das Video kam bisher gut bei seinen Daimler-Kollegen an; so bewerteten das Video bis zum frühen Nachmittag etwa 1.300 Mitarbeiter mit 4,95 von 5 möglichen Sternen.

Weihnachtsgruß von Dieter Zetsche an die Daimler-Mitarbeiter