Zhou Liang

Zhou Liang kann einige Erfahrung im chinesischen Truck-Geschäft vorweisen. – Bild. Daimler

Der Chinese ist seit April 2014 bei Daimler und war zuvor sieben Jahre als Geschäftsführer eines großen europäisch-chinesischen Nutzfahrzeugherstellers tätig. Seine Karriere in der Automobilindustrie hat er bei Foton begonnen. Mit Liangs Ernennung zum CEO von Beijing Foton Daimler Automotive (BFDA) hofft der deutsche Hersteller von “der lokalen Expertise und der profunden Marktkenntnis” des 48-jährigen profitieren. “Zhou Liang hat große Erfahrung im chinesischen Nutzfahrzeuggeschäft und versteht genau, was Markt und Kunden wollen. Damit bringt er alle Voraussetzungen mit, unser Lkw-Geschäft in größten Markt der Welt erfolgreich weiterzuentwickeln”, sagt Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Lkw und Busse.

BFDA ist ein 50:50-Joint Venture zwischen Daimler und dem chinesischen Lkw-Hersteller Foton. Die Lkw- und Bussparte von Daimler verfolgt in China eine Doppelstrategie: Gemeinsam mit Foton produziert Daimler im Rahmen des Joint Ventures BFDA seit Juli 2012 unter der Marke Auman mittelschwere und schwere Lkw für das Volumensegment primär in China. Für das Premiumsegment importiert und vertreibt die rechtlich eigenständige Gesellschaft Daimler Trucks and Buses China (DTBC) Mercedes-Benz Lkw.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern China Daimler

gp