Mercedes-AMG Project ONE

Weltpremiere Mercedes-AMG Project One auf der IAA: Formel-1-Technologie kommt auf die Straße. Bild: Daimler

| von Jennifer Kallweit

Mit dem zweisitzige Supersportwagen-Showcar bringt Mercedes-AMG erstmals Formel-1-Hybrid-Technologie nahezu eins zu eins von der Rennstrecke auf die Straße. Der Performance-Hybrid leistet mehr als 1000 PS, seine Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h.

Von dem Hypercar sollen wohl nur 275 Stück hergestellt werden. Der erwartete Verkaufspreis soll bei etwas unter drei Millionen Euro liegen. Den Marktexperten von IHS Markit nach wird die Idee, ein Hypercar mit dem Gewinnerauto der F1-Weltmeisterschaft umzusetzen, dem Supersportler ein eindrucksvolles Alleinstellungsmerkmal geben. Eine der Herausforderungen wird es jedoch sein, die Kalibrierung des Motors für den Straßenverkehr optimal umzusetzen.