Herbert Diess, BMW

Herbert Diess übernimmt bereits im Juli und damit drei Monate früher als geplant den Chefposten der Marke VW. Bild: Archiv

Das teilte Volkswagen am Freitag (27. Februar)nach einer Aufsichtsratssitzung in Wolfsburg mit. Diess’ Wechsel war bereits bekannt, jedoch sollte der ehemalige Entwicklungsvorstand der Münchner nach dem ursprünglichen Plan erst zum Oktober bei Volkswagen anfangen und dort die Leitung der wichtigsten Pkw-Marke übernehmen. Zuvor hatte Winterkorn Kernmarke und Konzern in Personalunion geführt. Diess erhält für seine Aufgabe nun einen neuen Vorstandsposten im Konzern. Sein schnellerer Start werde dank einer “Einigung zwischen Diess und der BMW AG” möglich, teilte VW mit.

Desweiteren bestätigte der VW-Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. März die Berufung von Porsche-Chef Matthias Müller (61) in den Konzern-Vorstand. Müller übernimmt diese Konzernfunktion zusätzlich zu seinen Aufgaben als Vorsitzender des Vorstands der Porsche AG.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern VW VW Vorstand

fv