bodo uebber-daimler

Nach Zetsche jetzt auch Uebber: Bodo Uebber (59), Vorstandsmitglied der Daimler AG zuständig für Finanzen & Controlling und Daimler Financial Services, hat nach Konzernangaben dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er eine Verlängerung seines bis Dezember 2019 laufenden Vertrags nicht anstrebt. Bild: Daimler AG

Nach dem angekündigten Rücktritt von Daimler-Chef Dieter Zetsche streicht nun ein weiterer langgedienter Vorstand des Autobauers die Segel: Bodo Uebber (59), Vorstandsmitglied der Daimler AG zuständig für Finanzen & Controlling und Daimler Financial Services, habe dem Aufsichtsrat um den Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Bischoff mitgeteilt, dass er eine Verlängerung seines bis Dezember 2019 laufenden Vertrags nicht anstrebt, teilte der Konzern am Sonntagabend (8. Oktober 2018) mit. Uebber gehört dem Daimler-Vorstand seit 2003 an, seit 2004 ist er für die Finanzen verantwortlich.

Daimler-Chef Zetsche hatte Ende September 2018 angekündigt, sein Amt bei dem Auto- und Lastwagenbauers zur Hauptversammlung 2019 abzugeben. Seine Nachfolge tritt Forschungs- und Entwicklungsvorstand Ola Källenius an. Zetsche will nach einer sogenannten Abkühlungsphase 2021 in den Aufsichtsrat wechseln.