Gaby Wüst, Infiniti

Gaby-Luise Wüst war vor ihren aktuellen Position bei Infiniti für die BMW Group als Regional Head MINI für die Region Asia-Pacific und Südafrika tätig. Bild: Infiniti

Ab dem 1. September wird Wüst bei Infiniti weltweit für die Bereiche Vertrieb und Aftersales, Flottenvertrieb, Entwicklung des Händlernetzwerks sowie Verkaufs- und Produkttraining verantwortlich sein. Zusätzlich wird sie alle Infiniti-Märkte in der Region Asien-Ozeanien verantworten, mit der Ausnahme von China. Wüst wird ihre Aufgaben vom globalen Infiniti-Headquarter in Hongkong ausüben und dort direkt an Johan de Nysschen, President Infiniti Motor Company, berichten. Zuvor war sie für die BMW Group als Regional Head MINI für die Region Asia-Pacific und Südafrika tätig. Wüst folgt auf Francois Goupil de Bouille, der vor kurzem zum Infiniti Vice President EMEA ernannt wurde.

“Gaby Wüst ist eine hocherfahrene und talentierte Managerin mit Erfahrung in globalen wie auch in lokalen operativen Funktionen”, so de Nysschen.

Wüst startete ihre Automotive-Karriere 1994 bei BMW im Young Executive Programm für internationale Trainees. Sie hatte bei BMW verschiedene Positionen im Bereich Marketing, Public Relations und Sales inne, bevor sie 2007 als General Manager zur BMW Group China Import Office in China ging. 2010 wurde sie zum Regional Head, BMW Group China and Coordination Joint Venture, BMW Brilliance Automotive, mit Sitz in der Münchner Firmenzentrale ernannt. 2012 trat sie dann ihre jüngste Position für Mini Asia-Pacific und Südafrika an.

Gaby-Luise Wüst hat einen BWL-Abschluss sowie einen Master of Commerce der European Business School in Oestrich-Winkel.

Alle Beiträge zum Stichwort Infiniti

Infinti/ks