JLR_Design_Great Wall_Simmons

Mit Phil Simmons holt Great Wall einen echten Designstar an Bord, um seine SUV-Submarke Haval optisch grundlegend zu erneuern. Bild: JLR

Simmons wird in diesem Zusammenhang das Designstudio von Great Wall in Baoding und das Designstudio in Shanghai leiten. Zentrale Aufgabe für ihn soll es in den nächsten Jahren sein, ein komplett neues Design für alle Haval-Modelle zu erschaffen. Phil Simmons war zuvor als JLR-Designdirektor für das Außendesign von Land Rover und in diesem Zusammenhang für Modelle wie Velar und Evoque verantwortlich. Haval, auf SUVs fokussierte Submarke von Great Wall, ist in den vergangenen Jahren massiv gewachsen. Das Topmodell Haval 6 war zeitweise der meistverkaufte SUV im Land. Zuletzt waren die Verkaufszahlen allerdings gebröckelt.

Simmons´Berufung war nicht die einzige Top-Personalie bei Great Wall.  Zudem wurde Liu Yan, ehemals in Diensten von FAW-Volkswagen, Audi und Volvo, zum Vizepräsidenten und General Manager für den Vertrieb der Marke WEY ernannt. Liu Yan war Direktor der Markt- und Vertriebsabteilung von FAW-VW Audi und war zwischen 1999 und 2012 auch stellvertretender Geschäftsführer der Vertriebsabteilung von FAW-VW Audi. Mit den Personalien unterstreicht Great Wall nach Ansicht von IHS Markit das Bestreben, internationale Expertise ins eigene Team zu bringen. 

  • Range Rover Velar soll auch bei der Geländegängigkeit seinem Markennamen alle Ehre machen. Bild: press-inform / Land Rover

    Range Rover Velar soll auch bei der Geländegängigkeit seinem Markennamen alle Ehre machen. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der Range Rover Velar schließt die Lücke zwischen den Range Rover Evoque und dem Discovery. Bild: press-inform / Land Rover

    Der Range Rover Velar schließt die Lücke zwischen den Range Rover Evoque und dem Discovery. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der Innenraum ist deutlich entschlackt. Bild: press-inform / Land Rover

    Der Innenraum ist deutlich entschlackt. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der Range Rover Velar ist 4,80 Meter lang. Bild: press-inform / Land Rover

    Der Range Rover Velar ist 4,80 Meter lang. Bild: press-inform / Land Rover

  • Die Scheinwerfer sind sehr schmal. Bild: press-inform / Land Rover

    Die Scheinwerfer sind sehr schmal. Bild: press-inform / Land Rover

  • Das Heck ist eher rundlich. Bild: press-inform / Land Rover

    Das Heck ist eher rundlich. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der Radstand des Range Rover Velar beträgt 2,87 Meter. Bild: press-inform / Land Rover

    Der Radstand des Range Rover Velar beträgt 2,87 Meter. Bild: press-inform / Land Rover

  • Vier Erwachsene finden Platz. Bild: press-inform / Land Rover

    Vier Erwachsene finden Platz. Bild: press-inform / Land Rover

  • Bei den Sitzbezügen gibt es auch neue, ökologische Materialien und Stoffe. Bild: press-inform / Land Rover

    Bei den Sitzbezügen gibt es auch neue, ökologische Materialien und Stoffe. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der Range Rover Velar hat ein Kofferraum-Volumen von 673 Litern. Bild: press-inform / Land Rover

    Der Range Rover Velar hat ein Kofferraum-Volumen von 673 Litern. Bild: press-inform / Land Rover

  • Auch Laser-Scheinwerfer sind erhältlich. Bild: press-inform / Land Rover

    Auch Laser-Scheinwerfer sind erhältlich. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der cW-Wert beträgt imposante 0,32. Bild: press-inform / Land Rover

    Der cW-Wert beträgt imposante 0,32. Bild: press-inform / Land Rover

  • Das Bedienkonzept fokussiert sich auf zwei 10,2-Zoll-Touchscreens. Bild: press-inform / Land Rover

    Das Bedienkonzept fokussiert sich auf zwei 10,2-Zoll-Touchscreens. Bild: press-inform / Land Rover

  • Der Range Rover Velar ist ab Juli 2017 erhältlich. Bild: press-inform / Land Rover

    Der Range Rover Velar ist ab Juli 2017 erhältlich. Bild: press-inform / Land Rover

  • Erste Sitzprobe: Der Range Rover Velar überzeugt. Bild: press-inform / Land Rover

    Erste Sitzprobe: Der Range Rover Velar überzeugt. Bild: press-inform / Land Rover