Manfred Bayerlein

Manfred Bayerlein wird Vorstandschef beim TÜV Rheinland. - Bild: TÜV Rheinland

Der 51-jährige folgt auf Friedrich Hecker, der zum 31. August einvernehmlich aus dem Vorstand des Unternehmens ausscheidet. Gleichzeitig wurde eine Neuordnung und Vergrößerung des Vorstands beschlossen.

Bayerlein war zuletzt Vorstandsmitglied der TÜV Süd AG, wo er als Chief Operating Officer das weltweite operative Geschäft verantwortete. Der promovierte Ingenieur der Werkstoffwissenschaften und Informatik war zuvor in international operierenden Industrieunternehmen tätig.

Umbau des Vorstands

Die Ressorts Technologie und Internationales werden im TÜV-Rheinland-Vorstand neu geschaffen. Volker Klosowski (45), langjähriges Vorstandsmitglied des TÜV Nord, übernimmt die Aufgabe des Chief Technology Officer. Stephan Schmitt (50), der bisher als Chief Regional Officer für das Auslandsgeschäft in Nordamerika zuständig war, verantwortet ab dem 1. Oktober 2011 das Ressort des Chief International Officer.

Thomas Biedermann (45), bislang als Chief Regional Officer für das Auslandsgeschäft in Westeuropa verantwortlich, übernimmt ab dem 1. Oktober 2011 die Aufgabe als Personalvorstand und Arbeitsdirektor.

Der Aufsichtsrat hat außerdem in seiner heutigen Sitzung dem Wunsch des bisherigen Vorstands Personal und Recht, Dr. Christoph Hack, entsprochen, das Unternehmen zum 30. September 2011 zu verlassen. Er war seit 1988 ? seit 1992 als ordentliches Vorstandsmitglied ? für das Unternehmen tätig.

Alle Beiträge zum Stichwort TÜV

ampnet/jri