Andres Sundt Jensen

Mercedes-Benz-Markenkommunikator Andres Sundt Jensen verläßt überraschend den Stuttgarter Autobauer. - Bild: Daimler

Jensen habe das Unternehmen “auf eigenen Wunsch zum 30. Juni verlassen”, so die Pressestelle. Das Fach-Portal “CPWissen” spekuliert darüber, dass Jensen gar nicht glücklich über seinen neuen Vertriebsjob war, den er am 1. Juli hätte antreten müssen. Der Manager hat angeblich nach einem Streit mit Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, am vergangenen Donnerstag einen Schlussstrich gezogen.

Streit mit Mercedes-Vertriebschef Schmidt als Kündigungsgrund?

Erst Anfang Juni hatten die Stuttgarter verkündet, der bisherige Marketing-Boss werde ab Juli zum neuen Leiter Global Sales Development ernannt. Der Autokonzern fahndet nun nach einem Manager, der den Posten zeitnah übernimmt. Jensens Nachfolger hat dagegen schon seine Arbeit aufgenommen: Jens Thiemer, bisher Partner bei der Kommunikationsberatung CNC. Der 41-Jährige hatte vor seinem Ausflug in die Berater-Branche neun Jahre lang verschiedene Funktionen bei Daimler inne.

Alle Beiträge zum Stichwort Daimler

W&V/Ulrike App/Guido Kruschke