Amaury de Bourmont ist neuer Deutschland-Chef von Stellantis

Amaury de Bourmont führt derzeit bereits den Vertrieb der Marken Opel, Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland. Zusätzlich übernimmt er nun noch den Vorstandsvorsitz der FCA Germany AG. Bild: Stellantis

| von Götz Fuchslocher
Maria Grazia Davino ist neue Head of Sales & Marketing für die Region Enlarged Europe von Stellantis.
Maria Grazia Davino ist neue Head of Sales & Marketing für die Region Enlarged Europe von Stellantis. Bild: Stellantis

Der 55-Jährige Amaury de Bourmont führt derzeit bereits den Vertrieb der Marken Opel, Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland. Zusätzlich übernimmt er nun noch den Vorstandsvorsitz der FCA Germany AG mit den Marken Fiat, Abarth, Alfa Romeo und Jeep. Er folgt in dieser Funktion auf Maria Grazia Davino, die zum Head of Sales & Marketing für die Region Enlarged Europe von Stellantis befördert wurde. Beide berichten in ihren neuen Funktionen an Maxime Picat, Enlarged Europe Chief Operating Officer von Stellantis.

Amaury de Bourmont verfügt über rund 30-jährige Erfahrung in der Automobilbranche. Ab 2015 war er als Managing Director für das wirtschaftliche Ergebnis der Marken Citroën und DS Automobiles in Frankreich verantwortlich, bevor er im August vergangenen Jahres zum Deutschland-Chef der Groupe PSA ernannt wurde. Die gebürtige Italienerin Maria Grazia Davino war zuletzt als Managing Director für FCA in Österreich und der Schweiz tätig. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilbranche in verantwortlichen Funktionen in den Bereichen Sales, Marketing und Finanz.

Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Maria Grazia Davino und Amaury de Bourmont“, sagte Maxime Picat. „Ich bin überzeugt, dass beide mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem ausgewiesenen Vertriebs-Know-How dazu beitragen werden, das profitable Wachstum unserer Marken weiter zu fördern.

Kostenlose Registrierung

Bereits registriert?
*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?