Dirk Bott übernimmt zum 1. April als Brand Country Manager die Direktion der Marken Lancia und

Dirk Bott übernimmt zum 1. April als Brand Country Manager die Direktion der Marken Lancia und Jeep. Bild - Fiat

Dies beinhaltet auch die Verantwortung für die Marke Chrysler, die zum 1.6.2011 in der Marke Lancia aufgehen wird.

In dieser Funktion verantwortet er das operative Ergebnis sowie die Positionierung und das Image der Marken. Der gebürtige Frankfurter Bott verfügt über langjährige internationale Automobilerfahrung in verschiedenen führenden Sales- und Marketing-Funktionen. Zuletzt zeichnete er verantwortlich als Vice President Business Development China bei der Volvo Car Corporation, Schweden.

Dirk Bott folgt auf Haico van der Luyt, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Er berichtet an Manfred Kantner, den Vorstandsvorsitzenden der Fiat Group Automobiles Germany AG.