Paul Willcox

Nissan-Vertriebschef Paul Willcox wechselt im September als Geschäftsführer zu Volkswagen UK. - Bild: VW

Der 49-jährige Manager tritt seine neue Position am 16. September an und trägt künftig die Verantwortung für die Konzernmarken VW-Pkw und -Nutzfahrzeuge, Audi, Seat und Skoda.

Willcox trat 1992 bei Nissan ein und hatte seitdem sowohl auf nationaler wie auch internationaler Ebene zahlreiche Führungspositionen inne. Er absolvierte ein Wirtschaftsstudium an der University of Lancaster und begann seine berufliche Karriere bei Peugeot in Großbritannien.

Willcox’ Nachfolger bei Nissan wird Guillaume Cartier. Er ist seit 1995 beim japanischen Konzern und derzeit Vice President Sales Operations für Europa.

Thomas wechselt nach Wolfsburg

Willcox übernmimmt den Stab von Simon Thomas, der ab 1. September das Marketing des Konzerns und der Marke Volkswagen Pkw leiten wird. Thomas ist Vertriebsvorstand Christian Klingler unterstellt. Der neue Marketing-Chef wechselt aus der Niederlassung Großbritannien in die Konzernzentrale nach Wolfsburg. Thomas ist seit 2011 im Unternehmen tätig. Davor hatte er mehrere Posten beim Autohersteller Nissan inne.

Alle Beiträge zu den Stichworten Nissan Volkswagen

Nissan/Volkswagen/W&V/Guido Kruschke