Neue Partner bei Porsche-Consulting

Porsche Consulting: Federico Magno (links) wird Partner und betreut künftig die Automotive-Branche, sein Nachfolger als Geschäftsführer in Italien wird Josef Nierling (Mitte). Rechts: Gregor Grandl (39) rückt vom Geschäftsbereichsleiter zum Partner auf. Bild: Porsche Consulting

Federico Magno (41), bislang Geschäftsführer der italienischen Tochtergesellschaft Porsche Consulting S.r.l., Mailand, betreut vom 1. August an in der Zentrale von Porsche Consulting den Branchenschwerpunkt Automotive. Magno, der seit 14 Jahren im Unternehmen ist, soll ? zusätzlich zu seiner neuen Aufgabe in der Muttergesellschaft ? der Porsche Consulting S.r.l. in Italien als Mitglied des Beirats verbunden bleiben.

Neuer Geschäftsführer und Nachfolger von Magno in Mailand wird Josef Nierling (42). Der promovierte Wirtschaftsingenieur, seit 2006 im Unternehmen und zuletzt Geschäftsbereichsleiter bei Porsche Consulting S.r.l., soll den konsequenten Wachstumskurs in Italien fortsetzen: Seit Gründung der südeuropäischen Tochtergesellschaft vor acht Jahren ist die Zahl der Mitarbeiter von zehn auf 30 angewachsen. Aktuell sucht das Unternehmen zusätzliche Berater. In Italien betreut Porsche Consulting S.r.l. renommierte Klienten wie den Elektrogerätehersteller Indesit, den Kaffeeproduzenten Illycaffè, das Modeunternehmen Trussardi sowie die Tecnica Group (Sportartikel).

In Deutschland rückt Gregor Grandl (39) vom Geschäftsbereichsleiter zum Partner auf. Er soll die Fokusbranche Maschinen- und Anlagenbau weiter ausbauen. Gerade diese Branche verzeichne eine hohe Beratungsnachfrage, so Weiblen: “Exzellente Produkte alleine reichen im Maschinen- und Anlagenbau nicht mehr aus, um sich im verschärften Wettbewerb gegen Anbieter aus Asien zu behaupten. Wer erfolgreich sein möchte, benötigt auch exzellente Prozesse: Hier kann der Maschinen- und Anlagenbau von den Erfahrungen der Automobilindustrie profitieren”, so Eberhard Weiblen, Vorsitzender der Geschäftsführung von Porsche Consulting. Porsche Consulting berät bereits Unternehmen wie DMG Mori, Chiron und Schuler.

Die Porsche Consulting GmbH aus Bietigheim-Bissingen wurde 1994 gegründet, begann damals mit vier Mitarbeitern und beschäftigt mittlerweile rund 370 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat vier Tochtergesellschaften mit Sitz in Mailand (Italien), São Paulo (Brasilien), Atlanta (USA) und Shanghai (China). Die Experten beraten Konzerne und mittelständische Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. Weitere Klienten kommen aus dem Dienstleistungssektor, der Konsumgüterindustrie und dem Handel.

Alle Beiträge zum Stichwort Porsche

Porsche/ks