Jürgen Köhler

2014 kommt mit Jürgen Köhler ein neuer Mann an die Spitze. Der Manager koordiniert bereits ein Sparprogramm beim Wiesbadener Graphitspezialisten. - Bild: SGL Carbon

Er löst den seit mehr als 20 Jahren amtierenden Unternehmenschef Robert Koehler ab, der im Januar kommenden Jahres 65 Jahre alt wird und aus dem Konzern ausscheidet. Der Wechsel sei in den Gremien frühzeitig vorbereitet und am Mittwoch im Aufsichtsrat beschlossen worden, teilte die SGL Carbon mit.

Stratagische Weiterentwicklung sichergestellt

Der Ingenieur Köhler ist seit dem 1. Juni 2013 Vorstandsmitglied bei SGL. Er kenne das Unternehmen sehr gut und koordiniere bereits das Sparprogramm “SGL2015″, sagte die Aufsichtsratsvorsitzende Susanne Klatten. Damit sei gewährleistet, dass die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens konsequent umgesetzt wird.

Im Zuge des Sparprogramms wird auch der Vorstand verkleinert. Mit Koehler legt auch das Vorstandsmitglied Armin Bruch sein Mandat nieder. Der Vorstand wird ab Januar aus dem Vorstandschef Köhler, Finanzchef Jürgen Muth und Gerd Wingefeld bestehen.

Jürgen Köhler war seit 2002 für die SGL Group in verschiedenen Management-Positionen tätig und hat auch die beiden Geschäfte Graphitelektroden und Kathoden verantwortet. Zuletzt leitete er das Carbonfaser- und Verbundmaterialgeschäft.

SGL Carbon muß kräftig sparen

Das Betriebsergebnis (Ebit) des im SDax gelisteten Unternehmens war von Juli bis September von 6,2 Millionen Euro im Vorjahr auf minus 23,8 Millionen Euro gesunken. SGL hat in allen Feldern zu kämpfen: Bei Graphitelektroden etwa für die Elektrostahlherstellung, Graphitspezialitäten zum Beispiel für die Solar- und Halbleiterindustrie und Carbonfasern für Auto- und Flugzeugbau.

Alle Beiträge zum Stichwort SGL Carbon

Dow Jones Newswires/dpa/Guido Kruschke