Tim Mahoney

VW-Marketingchef Tim Mahoney wechselt zum US-Autobauer General Motors. - Bild: VW

Das berichtet das “Handelsblatt” (Dienstag). Mahoney soll schon Anfang April seinen Schreibtisch in Detroit beziehen und die weltweite Vermarktung der wichtigsten GM-Marke Chevrolet übernehmen und gleichzeitig die Marketingstrategien aller Marken koordinieren. Mahoney wird an Alan Batey, GM Vice President, U.S. Sales and Service and interim GM Global Chief Marketing Officer, berichten.

Mahoney soll Chevrolet-Vermarktung übernehmen

GMs neuer Marketingleiter hatte erst 2011 bei VW angeheuert. Zuvor arbeitete er für Subaru und Porsche in Amerika. Auf seinem neuen Posten erwarten ihn große Aufgaben. Chevrolet will in diesem Jahr weltweit 20 neue Modelle an den Start bringen.

Im Jahr 2012 verkaufte Chevrolet 4,95 Millionen Fahrzeuge weltweit und ist nach Einschätzung des US-Autobauers die weltweit am schnellsten wachsende Automobilmarke.

VW will zur Konkurrenz aufschließen

Der US-Chef von Europas größtem Autobauer, Jonathan Browning, will in den Vereinigten Staaten weiter aufholen. 2012 legte der VW-Konzern dort um 31 Prozent auf 580.000 verkaufte Wagen zu. Browning selbst war früher Manager bei GM und Ford.

Handelsblatt/GM/dpa/Guido Kruschke