Mann+Hummel, Werner Lieberherr

Mann+Hummel ernennt Werner Lieberherr zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Bild: Mann+Hummel

Wie Mann+Hummel mitteilt, tritt Werner Lieberherr sein Amt mit sofortiger Wirkung an. Lieberherr hält ein Diplom in Technischen Betriebswirtschaften und Operations Research der ETH Zürich und einen Master of Business Administration der Kellogg Graduate School of Management in Chicago. Seit 2010 leitete er den börsennotierten Luftfahrtkonzern B/E Aerospace als President & Chief Executive Officer. Nach der Akquisition von B/E Aerospace durch Rockwell Collins im April 2017 begleitete er die Integration des Konzerns als Executive Vice President & Chief Operating Officer und die laufende Übernahme von Rockwell Collins durch United Technologies. Zuvor arbeitete Werner Lieberherr 16 Jahre in verschiedenen Führungspositionen in der Energiewirtschaft bei ABB und Alstom Power, Inc.

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe bei Mann+Hummel. Das traditionsreiche Unternehmen hat in den vergangenen zehn Jahren ein beeindruckendes Wachstum erzielt“, sagt Lieberherr. „Ich sehe enormes Potenzial, da Filtrationstechnologien in Zukunft zunehmend an Bedeutung gewinnen werden. Ich freue mich auch darauf, mit dem Management Team und den Mitarbeitern den zukünftigen Erfolg des Unternehmens aktiv zu gestalten und unsere Kunden mit innovativen Produkten zu begeistern.“ Als Vorsitzender des Mann+Hummel-Aufsichtsrats äußerte sich Thomas Fischer zufrieden: „Unternehmerisches Denken, Erfahrung in unterschiedlichen Technologiemärkten zusammen mit einer ausgeprägten Kundenorientierung und  Internationalität standen in unserem Pflichtenheft. Diese Anforderungen erfüllt Werner Lieberherr vollständig. Ich freue mich auf eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit und wünsche ihm viel Erfolg.“