Ludwig Willisch

Willisch wird neuer BMW-Chef in Nordamerika. - Bild: BMW

Ludwig Willisch tritt zum 1. Oktober 2011 die Nachfolge von Jim O?Donnell an der Spitze von BMW of North America an.

Der 55-Jährige, der bisher für den Vertrieb in Europa zuständig ist, werde ab Oktober Nordamerika-Chef des Unternehmens, teilte der Münchner Autobauer am Dienstag mit. Er tritt die Nachfolge von Jim O’Donnell an, der in Ruhestand geht und soll die Geschäfte auf dem zweitgrößten Absatzmarkt ankurbeln.

Willisch hat seine Karriere bei der BMW Group 1996 als Leiter der BMW Niederlassung Düsseldorf begonnen. Vor seiner jetzigen Station als Leiter der Vertriebsregion Europa war Willisch Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH.

Die Nachfolge von Ludwig Willisch in der Vertriebsregion Europa der BMW Group wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Alle Beiträge zum Stichwort BMW

ampnet/nic