Ralf Bretting

Chefredakteur

Telefonnummer: +49 711 4113688

Ist von allem fasziniert, was sich im Rahmen der Digitalisierung entlang der automobilen Wertschöpfungskette verändert – Engineering, Produktion, Arbeitsprozesse. Fan neuer Mobilitätskonzepte und Geschäftsmodelle.

Bretting Ralf
Dirk Große-Loheide, Vorstandsmitglied Beschaffung und IT bei Audi während des Interviews.
Dirk Große-Loheide, Vorstand Beschaffung und IT, Audi

"Die meisten Mittel fließen in die Elektrifizierung"

Ein Bedienkonzept im inneren eines Fahrzeugs, das neben dem Touchpad ohne physische Tasten auskommt.
Intelligente Oberfläche

Gedruckte Elektronik macht physische Tasten überflüssig

Continental-Vorstand Nikolai Setzer.
Continental-Vorstand Nikolai Setzer

„Die größten Herausforderungen sind im operativen Geschäft“

Dürr-Vorstandsmitglied Jochen Weyrauch im Interview mit Automobil Produktion.
Jochen Weyrauch, Vorstandsmitglied, Dürr AG

"China ist und bleibt für uns der wichtigste Markt"

Ein Mitarbeiter von Mercedes-Benz läuft mit einem Laptop durch die Produktion der Factory 56.
Schnittstelle der Factory 56

Daimler gewinnt mit Datendrehscheibe an Flexibilität

Jochen Weyrauch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Dürr AG, sitzt an seinem Schreibtisch und gibt ein Interview.
Dürr-Vorstandsmitglied Jochen Weyrauch im Interview

„Wir kombinieren Maschinenbauwissen mit Software-Kompetenz“

In der Factory 56 informieren sich Mitarbeiter auf großen Bildschirmen über den aktuellen Stand der Fahrzeugproduktion.
Datendrehscheibe MO 360 in der Factory 56

Daimler setzt neuen Meilenstein in der digitalen Produktion

Bernd Jost Geschäftsführer DiIT GmbH
Im Interview: Bernd Jost, Geschäftsführer der DiIT GmbH

„Komplexe Bordnetze erfordern eine automatisierte Produktion“

Geschäftsführer Tomt Lenz Startup Kinemic Karlsruhe
Im Interview: Tomt Lenz, Gründer und Geschäftsführer Kinemic

„Mitarbeiter wollen keine Zeit mit der Gerätebedienung vertun“

Marc-David Wagner von ProGlove
Im Interview: Marc-David Wagner, ProGlove

„Die papierlose Fabrik ist noch immer keine Realität“