Werner Beutnagel

Chef vom Dienst

E-Mail-Adresse: beutnagel@media-manufaktur.com
Telefonnummer: +49 8191 / 125-928

Berichtet über alle Digital-Themen, die die Autobranche bewegen – von Industrie 4.0, Cloud Computing, Big Data und KI bis hin zu Mobilitätskonzepten von morgen, die den Menschen autonom, elektrisch und vernetzt voranbringen.

Werner Beutnagel
15. Mai. 2023 | 12:07 Uhr
Volvo-Designstudio in Shanghai / Volvo eröffnet Designzentrum in Shanghai
Mit VR-Umgebungen und 3D-Druckern

Volvo eröffnet Designzentrum in Shanghai

Nach Standorten in Göteborg und Camarillo hat Volvo ein drittes Designstudio in Shanghai eröffnet. Bei der Fahrzeuggestaltung sollen VR-Umgebungen, 3D-Druck und maßstabgetreue Modelle helfen.Weiterlesen...

09. Mai. 2023 | 12:11 Uhr
Fertigung von Elektroautos / Chinesische Unternehmen setzen auf Batteriefertigung
Strategiewandel

Chinesische Unternehmen setzen auf Batteriefertigung

Investitionen chinesischer Unternehmen in der EU und Großbritannien sind 2020 vor allem in den Batteriesektor geflossen. Im Fokus stehen vor allem Greenfield-Projekte.Weiterlesen...

05. Mai. 2023 | 09:25 Uhr
Volkswgen-Logistik in Kaluga, Russland / Chinesische Hersteller füllen Lücken im russischen Markt
Marktanteil von 42 Prozent

Chinesische Hersteller füllen Lücken im russischen Markt

Chinesische Autobauer haben dem Beratungsunternehmen Inovev zufolge den russischen Automarkt erobert. Durch das Fehlen internationaler Konkurrenz liegt ihr Marktanteil mittlerweile bei 42 Prozent.Weiterlesen...

04. Mai. 2023 | 12:01 Uhr
Entwickler an einem PC-Monitor mit CAD-System / US-Unternehmen investieren am meisten in Entwicklung
Vorsprung auf Europa und Asien

US-Unternehmen investieren am meisten in Entwicklung

Zahlreiche US-Unternehmen haben ihre Ausgaben in Forschung und Entwicklung einer EY-Analyse zufolge deutlich stärker angehoben als jene aus Europa und Asien. Insgesamt stiegen die Ausgaben weltweit deutlich an.Weiterlesen...

03. Mai. 2023 | 10:35 Uhr
ZF und Wolfspeed eröffnen Chipzentrum in Bayern
Partnerschaft mit Wolfspeed

ZF eröffnet Chipzentrum in Bayern

Anfang des Jahres hatten Zulieferer ZF und der Chipexperte Wolfspeed eine Partnerschaft verkündet, die nun Früchte trägt: Gemeinsam möchten die Unternehmen bei Nürnberg ein Entwicklungszentrum für Siliziumkarbid-Leistungselektronik aufbauen.Weiterlesen...

27. Apr. 2023 | 12:41 Uhr
Elvira Tölkes leitet Qualitätssicherung bei VW
Nachfolge von Christiane Engel

Elvira Tölkes leitet Qualitätssicherung bei VW

Mit Wirkung zum 1. Mai übernimmt Elvira Tölkes bei der Marke Volkswagen die Leitung der Qualitätssicherung. Zuletzt war Tölkes für Audi in den Bereichen Beschaffung und IT aktiv.Weiterlesen...

27. Apr. 2023 | 11:57 Uhr
Philipp von Hirschheydt wird Automotive-Chef bei Continental
Neues Vorstandsmitglied

Philipp von Hirschheydt wird Automotive-Chef bei Continental

Der Aufsichtsrat von Continental hat das Mandat des Vorstandsvorsitzenden Nikolai Setzer um fünf Jahre verlängert. Gleichzeitig wurde mit Philipp von Hirschheydt ein neuer Vorstand für den Unternehmensbereich Automotive bestellt.Weiterlesen...

27. Apr. 2023 | 11:36 Uhr
Skoda Elektrofahrzeuge bis 2026 / Skoda kündigt vier weitere Elektro-Modelle an
Gesellschaft für den Enyaq

Skoda kündigt vier weitere Elektro-Modelle an

Skoda steht weiter unter Strom. Denn auf den elektrischen Enyaq allein wollen die Tschechen nicht bauen. Vier neue Stromer sollen den Wandel beschleunigen. Doch auch der Verbrenner hat eine Zukunft.Weiterlesen...

24. Apr. 2023 | 11:49 Uhr
Volkswagen-Batteriezellwerk St. Thomas in Kanada / Kanadische Gigafactory soll größtes VW-Batteriezellwerk werden
Bis zu 90 Gigawattstunden pro Jahr

Kanadischer Standort soll größtes VW-Batteriezellwerk werden

Volkswagen investiert bis zu 4,8 Milliarden Euro in seine erste Zellfabrik in Nordamerika. Das Werk im kanadischen St. Thomas wird ein geplantes Produktionsvolumen von bis zu 90 Gigawattstunden pro Jahr haben.Weiterlesen...

11. Apr. 2023 | 12:12 Uhr
Produktion von Fahrzeugen / Autohersteller hängen ihre Zulieferer ab
Wachsende Kluft

Die Autohersteller hängen ihre Zulieferer ab

Die Zulieferer in Deutschland konnten 2022 nicht mit den Automobilherstellern mithalten. Sie wuchsen bei weitem nicht so stark und reduzierten Personal. Ein Experte prognostiziert weitere Stellenstreichungen in diesem Jahr.Weiterlesen...