Borgward Chef Walker

Borgward-Chef Walker plant den Fertigungsstart für Ende 2015. – Bild: Borgward

Platz genug wäre da. Mit einer Länge von rund 4,70 Meter soll er beispielsweise einen Audi Q5 um zehn Zentimeter überragen. Das geht aus einem Bericht der auto, motor und sport hervor. Seine Weltpremiere feiert das erste Modell der reanimierten Marke im September auf der IAA in Frankfurt. Verantwortlich für die Optik des Wagens ist Ex-Saab-Designer Einar Hareide.

Borgward will das Sport-Utility-Vehicle in China produzieren lassen. Fertigungsstart in Peking ist laut Borgward-Chef Ulrich Walker Ende 2015.
Der Verkauf folgt 2016 zunächst in China. Später folgen weitere Wachstumsmärkte wie Indien und Brasilien. Später folgen dann auch Europa und Deutschland.

Alle Beiträge zum Stichwort Borgward

gp