Casco-Kasettendichtung. Bild: Freudenberg

Casco-Kasettendichtung von Freudenberg: Der Hersteller verspricht eine bis zu 70-prozentige Energieeinsparung im Vergleich zu herkömmlichen Kurbelwellendichtungen. Bild: Freudenberg

Casco-Kassettendichtungen schützen die Motoren vor extremen Umwelteinflüssen und leisten zusätzlich einen wichtig Beitrag zur Emissionsreduzierung, erklärt der Hersteller Freudenberg. Die Kasettendichtungen für Kurbelwellen von Nutzfahrzeugen sind Teil der sogenannten “Low Emission Sealing Solutions (LESS)” von Freudenberg Sealing Technologies. Sie bieten im Vergleich zu herkömmlichen Kurbelwellendichtungen eine bis zu 70-prozentige Energieeinsparung, eine bessere Treibstoffeffizienz, längere Standzeiten und eine signifikante Emissionsreduzierung. Das spezielle Design ihrer axialen Dichtungslippe schützt zuverlässig vor Verschmutzung sowie extremen Umwelteinflüssen und reduziert darüber hinaus den Reibungsverlust signifikant. Außerdem führt der zwischen Dichtlippe und Gegenlauffläche auftretenden “Hovercraft”-Effekt zu einer deutlichen Verschleißreduktion.

Casco-Dichtungen wurden im praktischen Einsatz unter extremen Bedingungen getestet. Dazu gehörten eine hochgradig verschmutzte Umgebung, Altöl mit einem hohen Anteil an Kohlenstoffrückständen, niedrige Temperaturen sowie eine hohe Exzentrizität und axiales Spiel der Kurbelwelle. Das Resultat: Die Kassettendichtung bietet selbst unter härtesten Umgebungsbedingungen noch einen sicheren Betrieb und damit einen deutlichen Mehrwert für den Kunden.

casco-kurbelwellendichtungen-senken-den-energieverbrauch_148229_2.jpg mehr Informationen

präsentiert von Freudenberg Sealing Technologies