Kein Tesla, sondern der Erstling des Startups Youxia. Der chinesische Hersteller will den Tesla-Klon

Kein Tesla, sondern der Erstling des Startups Youxia. Der chinesische Hersteller will den Tesla-Klon ab 2016 produzieren. Bild: Youxia

Nun gibt es also auch einen China-Klon des Tesla S. Nur, dass das Fahrzeug ab 2016 nicht gegen sein US-Pendant konkurrieren soll, sondern gegen das kleinere Model 3. Funktioniert die Technik, kein schlechter Schachzug. Denn an den Leistungsdaten orientiert sich der China-Ableger am Model S. Unter der Haube des rein elektrischen Fahrzeugs steckt ein 348 PS Motor, der in der Topvariante mit einem 85 kw Batterpackage gekoppelt ist und das dem Fahrzeug eine Tesla-ähnliche Reichweite von 460 Kilometern bescheren soll. Dazu bietet der Hersteller noch abgespeckte Batterievarianten mit 60, respektive 40 kW an. Das maximale Drehmoment des Motors beträgt 440 Newtonmeter, die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h 5,6 Sekunden. Das Preisgefüge für das Fahrzeug wird mit umgerechnet 32.000 bis 48.000 US-Dollar angegeben – das ist nicht einmal die Hälfte des inklusive Importsteuern in China über 100.000 US-Dollar teuren Tesla S.

Dafür hat die China-Kopie auch im Innern etliches von dem zu bieten, was der Tesla-Chef Elon Musk den Ruf eines Innovateurs eingebracht hat: Großes Touchscreen in der Mitte mit entsprechenden Infovielfalt und Spielereien. Zudem sollen technische Entwicklungen auch via Software-Update aufgespielt werden können.

Wie Car News China schreibt, steckt hinter Youxia der 28-jährige Huang Xiuyuan. Bei ihm scheint es sich auch um einen Visionär zu handeln. So habe er 2014 von dem Modell geträumt und solchermaßen zum Autobauer berufen ein Team von 50 Mitarbeitern aufgebaut. Ende 2016 soll die Produktion des China-Tesla beginnen, der Verkaufsstart ist für 2017 geplant.

Die Zeit für Start-ups in der Elektromobilität scheint günstig. Laut aktuellen Zahlen hat sich, getrieben von massiver staatlicher Förderung, der Absatz sogenannter New Energy Vehicles (NEV) im ersten Halbjahr auf 72.711 Einheiten um das 2,4fache gesteigert, der Verkauf von rein elektrischen Fahrzeugen hat sich fast verdreifacht und lag nach sechs Monaten bei 46.219 Einheiten.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Tesla China
fv

Frank Volk