LEVITEX,Dichtung

Die Levitex-Gleitringdichtung senkt den Reibungsverlust im Vergleich zu einem konventionellen PTFE-Kurbelwellendichtring um 90 Prozent, so der Hersteller. (Bild: Freudenberg)

Die gasgeschmierte Gleitringdichtung Levitex hat wie ein konventioneller Simmerring die Aufgabe, den Ölaustritt beim Gehäusedurchgang einer Welle zu verhindern. Aufbau und Wirkweise unterscheiden sich jedoch deutlich von bisherigen Lösungen. Bei der neuen Gleitringdichtung gleiten zwei axial zueinander angeordnete Ringe auf einem tragfähigen Gasfilm, der durch Förderstrukturen erzeugt wird, nahezu reibungsfrei aufeinander. Das Dichtsystem ist so ausgelegt, dass sich Gleit- und Gegenring schon bei geringen Relativgeschwindigkeiten im Bereich der Leerlaufdrehzahl voneinander trennen.

Levitex senkt den Reibungsverlust im Vergleich zu einem konventionellen PTFE-Kurbelwellendichtring um 90 Prozent. Die daraus folgende Energieeinsparung durch geringeren Treibstoffverbrauch ermöglicht im Fahrbetrieb eine Emissionsreduzierung von bis zu einem Gramm CO2 pro Kilometer. Außerdem lassen sich durch die Verschleißreduktion deutlich höhere Standzeiten erreichen.

die-vision-von-der-reibungsfreien-dichtung_148224_2.jpg mehr Informationen

Präsentiert von Freudenberg Sealing Technologies

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?