Erstmals bringt Mercedes für die V-Klasse eine AMG LIne. Mit dem Modell will man noch

Erstmals bringt Mercedes für die V-Klasse eine AMG LIne. Mit dem Modell will man noch individuellere Kundenanwünsche bedienen. Bild: Daimler

Mit dem deutlich aufgepeppten und allen AMG-Insignien versehenen Modell wolle man zusätzliche individuelle Akzente setzen und die Großraumlimousine damit für weitere Zielgruppen attraktiv machen. Bereits ab Ende 2015 ist der AMG-Van bestellbar. Die markanten Designelemente der Performance- und Sportwagenmarke Mercedes-AMG umfassen neu gestaltete Front- und Heckschürzen, profilierte Seitenschwellerverkleidungen und AMG 19-Zoll-Leichtmetallräder sowie eine zusätzliche Abrisskante.

Gleichzeitig lasse sich mit weiteren neuen Ausstattungsumfängen das hohe Komfortniveau der V-Klasse noch weiter steigern. Zu den Optionen gehören das Panorama-Dach, die große Mittelkonsole mit integriertem Kühlfach und LED-beleuchteten Thermo-Cupholdern, zwei iPad-Halterungen im Fond und die Klimatisierung für die Fondsitze.

Mit dem erweiterten Ausstattungs-Portfolio biete Mercedes-Benz anspruchsvollen Kunden noch mehr Möglichkeiten, die V-Klasse als Privatfahrzeug oder Business-Limousine ganz nach ihren Bedürfnissen und Wünschen zu gestalten. Das Fahrzeug nimmt wesentliche Merkmale der in Genf gezeigten Studie Concept “V-ision e” auf. “Die Resonanz auf das Concept V-ision e war ausgesprochen positiv. Unsere Kunden bevorzugen das gewisse ?Extra? ?, so Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans.

Erstmals ist damit eine AMG Line für Mercedes-Benz Vans Großraumlimousinen erhältlich. Die AMG Line ist für alle Motorisierungen und Aufbaulängen der V-Klasse und der V-Klasse Avantgarde verfügbar.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Mercedes-Benz IAA Frankfurt

fv