item

Das C-Teile Management von item soll den Arbeitsablauf an Montagestationen opitmieren. Bild: item

Das item Arbeitsplatzsystem ist die Basis für eine umfassende ergonomische Gestaltung von Arbeitsumgebungen. Mitarbeiter sollen spürbar entlastet und vor Erkrankungen geschützt werden. Vor Kurzem wurde das item Arbeitsplatzsystem von der Aktion Gesunder Rücken e. V. mit dem AGR-Gütesiegel ausgezeichnet ? als erstes und einziges Komplettsystem überhaupt. Auf der Motek präsentiert item nun wichtige Systemerweiterungen.

Mit dem neuen Aufbewahrungssystem von item seien Kleinteile und Werkzeuge optimal am Arbeitsplatz untergebracht. Dank des intelligenten Befestigungssytems lasse sich auch nachträglich für eine übersichtliche Arbeitsumgebung sorgen.

Für einen perfektionierten Ablauf soll das neue C-Teile-Management von item sorgen ? sowohl an der Montagestation als auch innerhalb des Betriebes. Das System der greifergonomischen C-Teile-Vereinzelung zeichnet sich durch eine optimale Integration in intralogistische Prozesse aus.

Durch die Kompatibilität mit industrieüblichen Sichtlagerkästen kann eine kanbanfähige Logistik umgesetzt werden. Der ganzheitliche Ansatz stelle zudem schnelle Auffüllvorgänge auf der Nachschubseite sicher.

Sowohl die neue Aufbewahrungslösung als auch das neue C-Teile-Management sind kompatibel mit allen Teilen aus dem item Produktsortiment und lassen sich somit auch in bestehende Industrielösungen einbinden.

item / Gabriel Pankow