Landrover

Der Land Rover Discovery Sport kommt auch künftig nur mit Vierrad-Antrieb daher – Bild: press-inform

Man habe festgestellt, dass der Vierradantrieb für die Käufer des Discovery Sport eine “wirklich wichtige” Sache sei und einen absoluten Kernwert des Modells darstelle, sagt ein Sprecher der Marke gegenüber britischen Medien. Da man mit dem neuen Modell auch so unter die wichtige Grenze von 130 g/C02 komme, bestünde kein unmittelbarer Handlungsdruck, die Pläne für einen Frontantrieb-Disco zu forcieren. Mit einem 2-Rad-getriebenen Modell hätte man den C02-Ausstoss noch einmal leicht auf etwa 118 g/C02 senken können.

Der Rückzieher von Land Rover kommt für die Marktexperten von IHS einigermaßen überraschend, war dessen Einführung doch bereits für den Spätherbst angepeilt. Ob der Frontantrieb-Stopp lediglich für Europa und beispielsweise Nordamerika gilt, bleibt abzuwarten. Im wichtigen China-Markt hat der Allrad nicht die zentrale Bedeutung für die Marke. Dass man sich bei den Briten grundsätzlich auch mit Zweiradantrieb befasst, unterstreicht der Freelander.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Land Rover Discovery Sport

fv