Lohmann Structural Bonding

Epoxy-Tapes: Vielseitige Lösungen für strukturelle Klebungen. Bild: Lohmann

Für neue Materialkkombinationen im automobilen Leichtbau bieten die Bonding Engineers der Firma Lohmann Verbindungslösungen in Form ihrer neuesten Epoxy-Tapes-Familie. DuploTEC 106xx SBF eignet sich laut den Verbindungsexperten zum strukturellen Kleben unterschiedlichster Materialien. Dabei stehen verschiedene Klebstoffvarianten als Tapes zur Verfügung, die in sieben verschiedenen Klebstoffdicken erhältlich sind: 70 µm, 100 µm, 125 µm, 200 µm, 630 µm sowie ein und zwei Millimeter, was eine große Varianz hinsichtlich Dicke, Festigkeit der Verbindung und Elastizität biete. Die Epoxy-Tapes eignen sich laut Lohmann etwa für die Verklebung auf Leiterplatten, Magnetverklebungen, oder Verklebungen im Leichtbau. Wie man weiter betont, sind die Tapes als Stanzteile lieferbar und ermöglichen eine schnelle und einfache Montage aufgrund der hohen Anfangshaftung. Weiter heißt es, die Tapes seien als ausgehärtete Duroplaste äußerst witterungsbeständig und zeichnen sich durch gute Chemikalienresistenz aus. So überstehen sie laut Lohmann beispielsweise auch die chemischen und thermischen Bedingungen des Reflow-Lötens mit 280 °C mühelos.