Hydrospeicher für Hydrauliksysteme von Freudenberg Sealing Technologies

Hydrospeicher für Hydrauliksysteme von Freudenberg Sealing Technologies. (Bild: Freudenberg Sealing Technologies)

Hydrospeicher werden zur Dämpfung, Federung und Energiespeicherung eingesetzt. Sie bestehen aus einem Gas- und einem Flüssigkeitsteil, die durch einen Kolben oder eine Membran gasdicht getrennt sind. Eine Anwendung zur Energiespeicherung ist beispielsweise der Einsatz im Hydraulikkreislauf von Automatikgetrieben. Steigt der Druck im Hydrauliksystem, nimmt der Hydrospeicher das flüssige Medium auf. Sinkt der Druck, expandiert das Gas und drängt die gespeicherte Flüssigkeit wieder in das hydraulische System zurück. Dadurch können sowohl die Ölpumpe als auch der antreibende Elektromotor auf einen durchschnittlichen Verbrauch ausgelegt werden – sie sind kleiner dimensioniert und somit wirtschaftlicher.

Die neueste Generation der Hydrospeicher von Freudenberg Sealing Technologies besteht aus Aluminium und ist deutlich leichter als herkömmliche Lösungen. Diese Gewichtsreduktion leistet einen wesentlichen Beitrag zur CO2-Reduzierung und eröffnet zusätzlich weitere Anwendungsmöglichkeiten.

mehr-effizienz-durch-hydrospeicher_150357_2.jpg mehr Informationen

präsentiert von Freudenberg Sealing Technologies

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?