Rollt im Januar 2016 an den Verkaufsstart: Lexus Coupé RC 200t. Bild: Lexus

Rollt im Januar 2016 an den Verkaufsstart: Lexus Coupé RC 200t. Bild: Lexus

Der Vierzylinder-Benziner gewinnt bei der Toyota-Tochter an Beduetung. Erstmals im SUV NX eingesetzt, kommt er in immer mehr Baureihen zum Einsatz. Jetzt auch im Coupé.

Der Turbomotor stellt 245 PS und ein maximales Drehmoment von 350 Nm zur Verfügung. Gekoppelt wird er generell mit einer Achtgang-Automatik. Den Spurt von 0 auf 100 km/h bewältigt das Coupé in 7,5 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit des hinterradgetriebenen Wagens gibt Lexus 230 km/h an, den Mormverbrauch mit 7,2 Liter.

Zu haben ist der Lexus RC 200t neben der Normalversion auch in einer angeschärften F-Sport-Variante. Der RC 200t rollt in der Grundversion auf 18-Zoll und in der Luxury Line und der F-Sport-Version auf 19 Zoll-Leichtmetallrädern. Beim Modell F Sport ist zusätzlich der Diabolo-Kühlergrill im Wabendesign gehalten und zudem breiter und tiefer heruntergezogen.

Angaben zum Fahrzeugpreis liegen noch nicht vor.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Toyota Lexus

fv