Renault Captur

Der Erfolg des Captur hat bei Renault die Lust auf SUV geweckt: Bereits in Genf wird der größere Bruder names Kadjar gezeigt. – (Bild: Renault)

Renault will erste Bilder von dem größeren Captur-Bruder am 2. Februar zeigen. Gestartet hat man jetzt mit der begleitenden Kampagne. In dieser wurde der Name bekannt gegeben. Und voilá: das erste Mittelklasse-SUV von Renault heißt Kadjar. Der Name setzt sich aus einer Ableitung des namens “quad” und “jar” zusammen. “Quad” steht dabei für die Geländegängigkeit, “Jar” für Agilität.

Agil will sich Renault auch in der Geschwindigkeit zeigen, mit der das Modell an den Markt kommen soll. Bereits Mitte 2016 soll es laut Unternehmenskreise soweit sein, bereits im März soll das Auto auf dem Genfer Automobilsalon gezeigt werden. Das deutet darauf hin, dass Renault sich bei dem Modell stark auf Partner Nissan stützt. So soll der Kadjar zwar eine eigenständige Karosserie erhalten, technisch basiert er aber auf Nissans Erfolgsmodell Qashqai. Damit aber nicht genug der SUV-Offensive der Franzosen. So ist ein weiteres Modell oberhalb des Kadjar in Planung, ebenso eines unterhalb des Captur.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Renault Nissan

Frank Volk

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?