Toyota Auris Hybrid

Beim jetzt in den Verkauf kommenden neuen Auris setzt Toyota auf innere Werte und alte Preise. – Bild: Toyota

Mit einem Schrägheck-Modell, einer Kombi-Variante und einem umfangreichen Motoren-Portfolio aus Hybrid-, Diesel- und Benzinantrieben deckt der neue Auris im C-Segment ein breites Spektrum ab. Der konventionelle Antrieb wird von zwei Benzinern mit 73 kW/99 PS bzw. 85 kW/116 PS und zwei Dieselmotoren mit 66 kW/90 PS und 82 kW/112 PS übernommen. Komplett neu entwickelt wurde der 1,2-Liter-Turbo-Direkteinspritzer, der 1,6-Liter Diesel ersetzt den 2,0-Liter Vorgänger. Der Hybridantrieb produziert eine Gesamtsystemleistung von 100 kW/136 PS und ermöglicht dem Auris einen Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,5 Liter je 100 Kilometer.

Die Hybridvariante, die aktuell die Hälfte aller Auris-Verkäufe in Westeuropa ausmacht, ist ab 22.990 Euro (Kombi: 24.190 Euro) erhältlich und hat neben einer Klimaautomatik auch ein Audiosystem mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung serienmäßig an Bord.

Zum Start des neuen Auris, hat Toyota seinen Klassiker im Front- und Heckbereich dezent überarbeitet, Ziel laut Hersteller: ein eleganter, kultivierter Auftritt. Deutlicher eingegriffen hat man im Innenraum. Überarbeitet wurde die Armaturentafel, die Wertigkeit der Oberflächen wurde erhöht, zudem gibt es einen 7-Zoll-Touchscreen und das neue 4,2 Zoll große TFT-Farbdisplay.

Alle Beiträge zu den Stichwörtern Toyota Toyota Auris

fv

Kostenlose Registrierung

Newsletter
Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?