Produktion

Die relevantesten Nachrichten und Hintergründe rund um die Werke, Prozesse und Logistik der Automobilhersteller sowie ihrer Zulieferer.

 

15. Feb. 2024 | 13:05 Uhr
VW ID-Buzz Achsen und Elektroantrieb Produktion
Hochvolt-Batterie-Gehäuse aus einem Guss

VW Kassel eröffnet Kompetenz-Center für Großgussteile

Der Volkswagen Group Components Standort Kassel eröffnet ein Kompetenz-Center Großguss. Zum Portfolio der Hessen gehören ein Hinterwagen sowie ein Hochvolt-Batterie-Gehäuse. Das Werk wird zum wichtigen Zentrum für den elektrischen Antriebsstrang.Weiterlesen...

Aktualisiert: 15. Feb. 2024 | 11:37 Uhr
SUV offensive in China: Volkswagen reveals 6 new cars at Auto Sh
Standort im Westen Chinas

Volkswagen-Abschied aus Xinjiang wird wahrscheinlicher

Schon länger steht VW wegen seines Werks im chinesischen Xinjiang in der Kritik. Nach dem Rückzug von BASF aus der Provinz verhandelt nun auch VW mit seinem chinesischen Partner über den Standort.Weiterlesen...

13. Feb. 2024 | 12:16 Uhr
Stellantis-Werk in Szentgotthard, Ungarn / Stellantis baut Elektro-Antriebe in Ungarn
Investitionen in Szentgotthard

Stellantis baut Elektro-Antriebe in Ungarn

Rund 103 Millionen Euro wird Stellantis investieren, um am ungarischen Standort Szentgotthard die Fertigung von elektrischen Antriebssystemen anzusiedeln. Die Produktion soll im Jahr 2026 beginnen.Weiterlesen...

13. Feb. 2024 | 09:15 Uhr
Die NavVis Digital Factory Solution synchronisiert Realität und digitale Welt
Gesponsert
Produktionsplanung in der digitalen Fabrik

Wie Hersteller besser auf den E-Wandel reagieren können

Mit der Elektrifizierung des Verkehrs erlebt die Automobilindustrie die wohl größten Veränderungen in der Produktion seit der Einführung des Verbrennungsmotors. Was auf die Hersteller zukommt und wie sie mit dem sich wandelnden Markt Schritt halten können.Weiterlesen...

Aktualisiert: 04. Mär. 2024 | 14:21 Uhr
BMW Werk Leipzig
Ausbau der Produktion

BMW bereitet sich in Leipzig auf Dreischichtbetrieb vor

BMW will mit der Integration des neuen Mini Countryman in die Fertigung und durch die E-Offensive die Kapazitäten des Werks Leipzig wieder deutlich nach oben schrauben. Aktuell bereit sich der sächsische Standort auf eine neue Nachtschicht vor.Weiterlesen...

12. Feb. 2024 | 07:43 Uhr
Compas ist bei der Fabrik des Jahres der Sieger in der Kategorie "Hervorragende Transformation: Standort".
Produktion
Compas ist Sieger bei der Fabrik des Jahres

Mercedes und Nissan: Wie das Joint-Venture zum Erfolg wurde

Drei Kulturen und zwei Marken in einem Team zu vereinen und eine eigene Firmenkultur aufzubauen - für Compas ist der Stolperstein von früher der Erfolgsfaktor von heute.Weiterlesen...

Aktualisiert: 29. Feb. 2024 | 12:00 Uhr
Volkswagen-Werk in Foshan / Guangdong: Hier gehen Volkswagen und Xpeng Hand in Hand
Produktions-Hotspot Guangdong

Hier gehen Volkswagen und Xpeng Hand in Hand

In der südchinesischen Provinz Guangdong ist ein neues Industriecluster für Elektronik und KI entstanden. Autokonzerne, die eigentlich in Konkurrenz stehen, profitieren dort von Knowhow-Transfer und Infrastruktur. Beispiel: VW und Xpeng.Weiterlesen...

05. Feb. 2024 | 10:34 Uhr
Volkswagen-Werk in São Bernardo do Campo, Brasilien
Drei Milliarden Euro bis 2028

Volkswagen investiert massiv in brasilianische Werke

Bei seinen Investitionen in Brasilien legt Volkswagen kräftig nach. Das Unternehmen erhöhe seine bereits geplanten Investitionen von sieben Milliarden Reais bis 2026 auf insgesamt 16 Milliarden Reais (rund drei Milliarden Euro) bis 2028.Weiterlesen...

02. Feb. 2024 | 12:20 Uhr
Luftbildaufnahme BMW Group Werk Steyr
Werk Steyr

BMW stellt Produktionshallen für E-Motoren fertig

Im österreichischen Steyr hat BMW die Hallen für die künftige Fertigung von Elektromotoren fertiggestellt. Insgesamt stehen 60.000 Quadratmeter Produktionsfläche bereit.Weiterlesen...

30. Jan. 2024 | 08:00 Uhr
Batteriezellproduktion von BMW
Sinkende Einstiegspreise

Wie günstig können Elektroautos produziert werden?

Der preisliche Abstand zwischen Verbrennern und E-Autos ist noch zu hoch. Das liegt vor allem an der deutlich teureren Produktion der BEVs. Wir zeigen, welche Faktoren die Preise in die Höhe treiben und an welchen Stellschrauben gedreht werden könnte.Weiterlesen...