Produktion

Die relevantesten Nachrichten und Hintergründe rund um die Werke, Prozesse und Logistik der Automobilhersteller sowie ihrer Zulieferer.

 

18. Mär. 2015 | 08:20 Uhr
Werksneubau für SMD Leiterplattenbestückung in St. Georgen-Hagenmoos.
Ausbau von ebm-papst St. Georgen

Zulieferer ebm-papst erweitert Kapazitäten im Schwarzwald

Der Technologieführer von Ventilatoren und Motoren investiert aktuell rund zehn Millionen Euro in den Kapazitätsausbau seiner Produktionswerke sowie in neue Maschinen. Weiterlesen...

12. Mär. 2015 | 13:46 Uhr
Die Mitarbeiter nutzen den leichten Hocker bereits in der Montage.
Pilotprojekt in der Produktion im Werk Stöcken

Volkswagen Nutzfahrzeuge testet Sitzhilfen aus dem 3D-Drucker

Volkswagen Nutzfahrzeuge testet am Standort Hannover spezielle 3D-Drucker zur Fertigung von Serienteilen und Prototypen. In einem Pilotprojekt werden mit diesem Verfahren erstmals ergonomische und leichte Hocker für Mitarbeiter in der Fahrzeug-Fertigung hergestellt. Weiterlesen...

12. Mär. 2015 | 08:25 Uhr
In Feierlaune: John Häger, Geschäftsführer Sandvik Coromant Schweden, Jan Rasmussen, Senior
Motorenfertigung technologisch aufgerüstet

Fertigungsprozesskosten deutlich gesenkt: Volvo prämiert Sandvik

Eine halbe Million Euro Prozesskosten eingespart: Volvo Cars verbucht bei der zerspanenden Bearbeitung von Motorenkomponenten wie Nocken- und Kurbelwellen durch den Einsatz optimierter Präzisionswerkzeuge erhebliche Einsparungen. Werkzeug-Partner Sandvik Coromant bekam dafür nun den Award of Excellence 2014 in der Kategorie “Besondere Leistung”. Weiterlesen...

11. Mär. 2015 | 16:39 Uhr
Audi Chairless Chair
"Chairless Chair"

Audi-Test in der Montage: Sitzen ohne Stuhl

Audi erprobt seit kurzem im Werk Neckarsulm den so genannten “Chairless Chair”. Das Gestell aus Carbon ermöglicht den Mitarbeitern das Sitzen ohne Stuhl. Zugleich soll es für eine verbesserte Körperhaltung sorgen und die Beinbelastung reduzieren. Weiterlesen...

11. Mär. 2015 | 15:44 Uhr
Freemium
Bruno Munier, Sandvik Coromant
Exklusiv-Interview

Sandvik-Manager Munier: "Stark von Aerospace gelernt"

Das lässt aufhorchen: Sandvik Coromant, unbestrittener Weltmarktführer bei Präzisions-Werkzeugen für die zerspanende Bearbeitung, will sich neu auf die Automobilindustrie ausrichten. Technologie- und Marktexperte Bruno Munier erläutert die Strategie.Weiterlesen...

09. Mär. 2015 | 08:53 Uhr
Martin Winterkorn, Datenbrille, Volkswagen
Augmented Reality

VW unterstützt Logistik-Mitarbeiter mit Datenbrille

Eine datenlesende Brille soll den Arbeitsalltag im Teilelager des Volkswagen-Werks in Wolfsburg revolutionieren. Die intelligente Brille soll bald die Handscanner ersetzen, mit denen die Mitarbeiter die Bauteile bisher kommissionieren. Weiterlesen...

06. Mär. 2015 | 10:05 Uhr
BorgWarner produziert in seiner Fertigungsanlage in Ningbo, China, Abgasrückführungsventile für Pkw und Nutzfahrzeuge mit Dieselmotoren.
Neue Fertigungslinie in China

BorgWarner baut AGR-Ventil-Fertigung in Ningbo aus

BorgWarner erweitert die Kapazitäten im chinesischen Ningbo mit einer neuen Produktionslinie für seine neuesten Abgasrückführungsventile. Weiterlesen...

27. Feb. 2015 | 08:36 Uhr
Prof. Dr. Winterkorn prüft in Wolfsburg ein mit dem metallischen 3D-Drucker hergestelltes Bauteil.
Im Werkzeugbau der Marke Volkswagen bereits im Einsatz

Volkswagen setzt 3D-Druck für Produktionswerkzeuge ein

Die ersten mit 3D-Druck hergestellten Produktionswerkzeuge sind am Standort Wolfsburg nun in den Serieneinsatz gegangen. Wie das Unternehmen meldet, entstehen immer mehr Teile für die Fahrzeugentwicklung in Druckern für 3D-Objekte aus Metall. Weiterlesen...

26. Feb. 2015 | 06:39 Uhr
Beschichtungskabine der neuen Anlage. Das Verfahren soll Verbrennungsmotoren effizienter machen.
Wegweisende Beschichtungstechnologie

Motorenbau: Das Ende der Laufbuchsen ist eingeläutet

Weil die thermische Beschichtung von Zylinderlaufbahnen das Zeug dazu hat, konventionellen Motorenbaukonzepten mit Laufbuchsen den Rang abzulaufen, hat der Anlagenbauer Sturm-Gruppe zusammen mit dem Bearbeitungsspezialisten MAG IAS jetzt eine umfassende Automatisierungslösung für die Großserie vorgestellt. Die Anlage schließt die Funktionen Vorbehandlung, mechanische Bearbeitung und Inspektion ein. Weiterlesen...

25. Feb. 2015 | 06:57 Uhr
Der Mirai läuft im vergleichsweise kleinen Motomachi Werk in Toyota City vom Band.
Drei Brensstoffzellenautos täglich

Toyota: Erste Einblicke in Fertigung des Mirai

In Japan ist der Mirai seit Ende des vergangenen Jahres im Handel. Vom Band läuft er im vergleichsweise kleinen Motomachi-Werk in Toyota City. Erstmals gibt das Unternehmen nun per Video Einblicke in die Produktion. Weiterlesen...