Eberspächer Louisville

Von Louisville im Bundesstaat Kentucky aus möchte Purem by Eberspächer den US-Markt mit Systemen zur Abgasreinigung versorgen. (Bild: Eberspächer)

Auf einer Fläche von knapp 17.000 Quadratmetern sollen ab November 2022 von rund 250 Mitarbeitern Systeme zur Abgasnachbehandlung von Dieselfahrzeugen produziert werden. Louisville ist der siebte Produktions- und Entwicklungsstandort, den Eberspächer in den USA betreibt. Die Produktionskapazität für das neue Werk beziffert der Zulieferer mit mehr als einer Million Bauteilen pro Jahr.

Mit Purem by Eberspächer adressiert das Unternehmen vor allem die Einhaltung von Emissionsnormen. Das Werk in Louisville soll entsprechende Systeme für die Fahrzeuge eines nordamerikanischen Herstellers liefern.

Zum Einsatz kommen am neuen Standort unter anderem 36 automatisierte Schweißzellen und 60 entsprechende Roboter. Zum Portfolio gehören Oxidationskatalysatoren, Partikelfilter sowie komplette Systeme zur Emissionsminderung in Diesel-Pickup-Truck-Modellen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?