Tesla Logo

Tesla plant einen Ausbau der Gigafactory in Grünheide. (Bild: Adobe Stock / Ricochet64)

"Pläne von Tesla, weitere Grundstücke östlich des Tesla-Geländes zu erwerben, sind der Landesregierung bekannt", teilte die Sprecherin des Umweltministeriums, Frauke Zelt, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) berichtete unter Berufung auf nicht näher angegebene Behördenkreise, das Unternehmen wolle etwa 100 Hektar östlich der Autofabrik für einen Güterbahnhof und Lagerflächen dazukaufen. Das Umweltministerium erklärte, dem Ressort liege dazu derzeit kein konkretes Angebot vor. Bisher umfasst das Tesla-Gelände rund 300 Hektar.

Tesla ist derzeit dabei, die eigenen Produktionskapazitäten massiv auszubauen: Unter anderem soll in Shanghai ein zweites Werk mit einer Produktionskapazität von rund 450.000 Fahrzeugen pro Jahr entstehen. Alleine in der chinesischen Metropole könnte Tesla nach Fertigstellung des Standortes über 900.000 Fahrzeuge pro Jahr fertigen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

dpa