Dominique Cerruti, Altran

Dominique Cerutti, Chairman & CEO der Altran Group, will „integrierte Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Fahrzeugentwicklung bieten.“ Bild: Altran

Swell zählt sich zu den führenden Anbietern von Engineering-, Entwicklungs- und Testing-Dienstleistungen in der Automobilbranche. „Diese Kernkompetenzen werden flankiert durch weitreichende Prototyping-Skills und CAE-Know-how und werden künftig elementarer Bestandteil der Body-in-White-Offers der Altran Gruppe“, heiß es in einer Pressemeldung.

Die integrierten Engineering-, Entwicklungs-, Testing- und   Prototyping- Kapazitäten  sollen die  Positionierung der Altran-Gruppe  als Gesamtfahrzeugentwickler ermöglichen.

Swell, mit Sitz im tschechischen Horice,  betreibt Engineering, Prototyping Werkstätten sowie Testeinrichtungen in Tschechien und ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Das 1993 gegründete Unternehmen hat sich erfolgreich im Feld der angewandten Forschung und Entwicklung für die tschechische Automobilindustrie entwickelt. Das Angebotsportfolio beinhaltet Konstruktion, CAD/CAE, numerische Simulation, Entwicklung und spezielle Komponententests, Karosserieprototypen und Presswerkzeuge für die Serienproduktion. Mit einem wachsenden Team von derzeit 160 qualifizierten Mitarbeitern  operiert Swell aktuell mit einer stabilen Kundenbasis von über 100 Unternehmen in 15 Ländern.

Dominique Cerutti, Chairman & CEO der Altran Group erklärt seine Strategie so: „Deutschland ist im Rahmen unserer Altran 2020.Ignition Strategieplanung ein Markt mit hoher Priorität. Mit der Übernahme von Swell und Benteler Engineering haben wir unsere Kapazitäten und Fähigkeiten in diesem Markt nun wieder komplettiert. Swell bietet auch das Potenzial zur Integration in unser Industrialized GlobalShore Network als Nearshoring-Standort. Dies wird zum Differenzierungsmerkmal in diesem Markt, um unseren weltweiten Kunden aus dem Automobilsektor integrierte Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Fahrzeugentwicklung bieten zu können."