AGC Automotive Antennenglastechnologie

AGC Automotive Europe liefert die mit Antennen ausgestattete Heckscheibe für die Mercedes-Benz E-Klasse. Bild: AGC Automotive

Wie AGC Automotive meldet, verbindet sich die Antennenstruktur elegant mit den Heizdrähten in der Verglasung. Sie bietet acht unterschiedliche Anwendungen, die den Bedarf der Fahrzeugnutzer an Radio- und Bildübertragung erfüllen sowie weitere Funktionalitäten wie etwa Remote Keyless Entry System sicherstellen soll. Selbst habe man sechs Antennen entwickelt und zwei zusätzliche von Mercedes entwickelte Antennen integriert, heißt es weiter. Das Beherrschen des gesamten Prozesses erlaube es AGC Automotive Europe nunmehr, das Angebot gegenüber den Automobilherstellern zu erweitern. Dazu zählen etwa kürzere Produktionszeiten zugunsten einer früheren Markteinführung des Modells. Wie die Experten betonen, zähle dazu auch, dass es nur einen Verantwortungsträger für die Realisierung und Lieferung des Produktes gibt, sowie eine höhere Qualität dank der optimalen Integrierung aller im Projektverlauf auftretenden technischen Anforderungen.