Der siebte Gang ist als drehzahl­senkender Overdrive lang übersetzt und reduziert so den

Der siebte Gang ist als drehzahl­senkender Overdrive lang übersetzt und reduziert so den Verbrauch. Der Fahrer hat die Wahl zwischen zwei vollautomatischen Modi und dem manuellen Modus, in dem er die Gänge mittels der Schaltwippen am Lenkrad oder per Wählhebel wechselt. Zusätzlich bietet eine ?Launch Control? nahezu perfekte Beschleunigung aus dem Stand heraus. Damit beschleunigt der TT RS mit S tronic in 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Die Begrenzung kann auf Wunsch aufgehoben werden.

Audi liefert den TT RS neben der Version mit Sechsgang-Handschaltgetriebe nun auch mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic, das Dynamik, Komfort und Effizienz vereint. Der Schaltvorgang erfolgt durch den Wechsel der beiden Kupplungen binnen weniger Hundertstelsekunden – fließend und hochkomfortabel, ohne wahrnehmbare Unterbrechung der Zugkraft.

Der siebte Gang ist als drehzahl­senkender Overdrive lang übersetzt und reduziert so den Verbrauch. Der Fahrer hat die Wahl zwischen zwei vollautomatischen Modi und dem manuellen Modus, in dem er die Gänge mittels der Schaltwippen am Lenkrad oder per Wählhebel wechselt. Zusätzlich bietet eine „Launch Control“ nahezu perfekte Beschleunigung aus dem Stand heraus. Damit beschleunigt der TT RS mit S tronic in 4,3 Sekunden auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Die Begrenzung kann auf Wunsch aufgehoben werden.

Der 2,5-Liter TFSI 5-Zylinder-Motor im Audi TT RS wurde im Juni 2010 mit dem „International Engine of the Year Award“ ausgezeichnet. Der Motor leistet bei 5.400 bis 6.500 U/min 250 kW (340 PS) und erreicht bei 1.600 bis 5.300 U/min ein maximales Drehmoment von 450 Nm. Der Fünfzylinder ist mit dem permanenten Allradantrieb quattro kombiniert. Die Auslieferung des TT RS mit S tronic beginnt im Oktober zum Preis von 58.300 Euro für das Coupé und 61.150 Euro für den Roadster.