• BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

  • BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

    BMW 6er Coupé - Leidenschaft für Ästhetik und Dynamik. - Bild: BMW Group

Mit der dritten Generation des Oberklasse-Coupés ist der Premium-Automobilhersteller fest entschlossen, der jahrzehntelangen Tradition seiner exklusiver Coupés ein weiteres Kapitel hinzufügen. Das wird auch Zeit, denn in diesem Segment setzen die Oberklassenkonkurrenten Audi mit dem A7 und Mercedes mit dem neuen CLS die ersten Achtungssignale. Ab Herbst 2011 wird das Coupé bei den Händler stehen.

Die fließenden Linien erinnern an Wellenbewegungen

Mit seiner neuen Formgebung strahlt das neue BMW 6er Coupé eine unverwechselbare Eleganz aus. Die lange Motorhaube wirkt trotz einer sanften Wölbung und innovativer Maßnahmen zur Optimierung des Fußgängerschutzes flach. Aus ihr, dem kurzen vorderen Überhang und der zurückversetzten Fahrgastzelle sowie aus der im Vergleich zum Vorgänger um 74 Millimeter gewachsenen Karosserielänge (4.894 Millimeter) und dem um 75 Millimeter längeren Radstand (2.855 Millimeter) entstehen die für ein BMW Coupé typischen Proportionen.

Das Entwicklerteam um Adrian van Hooydonk, Leiter BMW Group Design und Anders Warming, Chef des Exterieur-Designs, haben sich von natürlichen Wellenbewegungen inspirieren lassen. Die markentypische Sickelinie beginnt hinter dem vorderen Radhaus, integriert das sportive Kiemenelement und zieht dynamisch über die gesamte Fahrzeugseite in Richtung Heck. Ihr Verlauf ähnelt dabei einer sich nach vorn hin aufbauenden Welle.

Die Dachlinie fließt in einem eleganten, flachen Schwung ins Heck und wirkt in der Seitenansicht besonders schmal, so dass der für BMW Coupés typische Kontrast entsteht. Türen mit rahmenlosen Scheiben sollen diesen Eindruck zusätzlich unterstreichen.

Serienausstattung mit Komfort

Die serienmäßige Komfortausstattung des 6er Coupé beinhaltet unter anderem eine 2-Zonen-Klimaautomatik, ein Multifunktionslenkrad, eine elektrisch betriebene Lenksäulenverstellung, elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, einen Regensensor mit integrierter automatischer Fahrlichtsteuerung sowie ein HiFi-Audiosystem mit neun Lautsprechern.

Musikgenuss auf höchstem Niveau garantiert das speziell für das neue BMW 6er Coupé konzipierte Bang & Olufsen High End Surround Sound System.

BMW 6er Coupe

Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive sind mit an Bord: - Bild: BMW Group

Mit an Bord sind die Fahrerassistenzsysteme und Mobilitätsdienste von BMW ConnectedDrive. Neben Rückfahrkamera, Surround View, Parkassistent, BMW Night Vision mit Personenerkennung, Speed Limit Info, Spurverlassens- und Spurwechselwarnung ist auch die neue Generation des BMW Head-Up-Displays erhältlich.

Serienmäßig ist das 6er Coupé mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgestattet. Adaptive LED-Scheinwerfer mit einem hellweißen Licht bewirken eine besonders intensive und harmonische Ausleuchtung der Fahrbahn. Auch für die Fahrtrichtungsanzeiger wird LED-Technik eingesetzt. Sie bestehen aus jeweils acht unterhalb der Leuchtringe nebeneinander angeordneten LED-Einheiten. Eine weitere Option sind LED-Nebelscheinwerfer.

Zwei Kraftwerke arbeiten im neuen Coupé

Im 650i Coupé arbeitet ein Achtzylinder-Antrieb mit einer Höchstleistung von 300 kW/407 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern. Der sportliche V8-Motors ermöglicht eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird auf 250 km/h limitiert. Der Durchschnittsverbrauch soll im Schnitt bei 10,4 Litern je 100 Kilometer liegen, der CO2-Wert bei 243 Gramm pro Kilometer.

BMW 6er Coupe

Kraftvoller Vortrieb: Zur Markteinführung stehen ein V8- und ein Reihensechszylinder-Motor zur Auswahl. - Bild: BMW Group

Das 640i Coupé wird von einem Reihensechszylinder-Motor angetrieben, der eine Höchstleistung von 235 kW/320 PS und ein maximales Drehmoment zur Verfügung stellt. Der 640i Coupé absolviert den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 5,4 Sekunden, seine Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 250 km/h limitiert. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 7,7 Liter je 100 Kilometer liegen, der CO2-Wert wird sich auf 179 Gramm pro Kilometer belaufen.

Die Kraftübertragung auf die Hinterräder erfolgt sowohl beim 650i Coupé als auch beim 640i Coupé serienmäßig über eine Achtgang-Sport-Automatik.

Zur Verbrauchs- und Emissionsreduzierung soll auch die umfangreiche EfficientDynamics Technologie beitragen. Zur Serienausstattung werden unter anderem die Bremsenergie-Rückgewinnung, die elektromechanische Servolenkung (EPS), die bedarfsgerechte Steuerung von Nebenaggregaten und rollwiderstandsreduzierte Reifen gehören.

Straffes Fahrwerk mit optionaler Aktivlenkung

Beide Modelle verfügen über ein neu entwickeltes Fahrwerk mit einer serienmäßigen elektromechanischen Servolenkung und eine optionale Integral-Aktivlenkung. Sie verbindet die bereits für das Vorgängermodell angebotene Aktivlenkung für die Vorderräder mit einer lenkbaren Hinterachse.

Als Sonderausstattung sind außerdem die Dynamische Dämpfer Control beziehungsweise das System Adaptive Drive einschließlich Wankstabilisierung erhältlich. Die Fahrdynamik-Control zur individuellen Fahrzeugabstimmung gehört zur Serienausstattung.

Get the Flash Player to see the wordTube Media Player.

Fotos und Trailer: © BMW Group