Bosch

Bosch und Freescale entwickeln Airbag-Referenzplattform. - Bild: Bosch

Sie ist zugeschnitten auf Steuergerätentwicklungen für Automobilmärkte in aufstrebenden Ländern wie China und Indien.

Die neue Entwicklungsplattform basiert auf Chipsätzen der 32-Bit-Microcontroller-Familie von Freescale und der Airbag-ASSP-Familie von Bosch (ASSP = Application Specific Standard Products). Der Chipsatz arbeitet gleichermaßen mit Beschleunigungssensoren von Bosch und Freescale. Das hochintegrierte Airbag-IC fasst die Stromversorgung, die Zündsteuerung, die Sensorschnittstellen und die Sicherheitssteuerung zusammen.

Freescale und Bosch planen, die Airbag-Referenzplattform vom ersten Quartal 2012 an auszuliefern. Die ersten Präsentationen finden auf den Freescale Technology Foren in Indien und China statt.

Alle Beiträge zum Stichwort Bosch

ampnet/Sm