Die Amerikaner werden das Elmiraj Konzept-Coupé und den CTS, eine von Grund auf neue Premium-Limousine der oberen Mittelklasse, die Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommt, vorstellen. Der ELR, ein elektrisch angetriebenes Coupé mit erweiterter Reichweite feiert seine Deutschland-Premiere.

Der Elmiraj ist ein 5,21 Meter langer zweitüriger Viersitzer. Das Konzeptfahrzeug wurde aus Chassis und Strukturbauteilen eines zurzeit für eine zukünftige Serienproduktion vorgesehenen Modells gefertigt. Der Elmiraj wird von einem 368 kW / 500 PS starken 4,5-Liter-V8-Motor mit Twin-Turbolader und 680 Newtonmetern Drehmoment angetrieben. Die Instrumentierung umfasst einen analogen Tachometer und Geschwindigkeitsmesser, beide sind transparent gehalten. Unmittelbar hinter diesen analogen Anzeigen befindet sich ein hochauflösendes Display, das die Daten einer Frontkamera übermittelt.

Cadillac Elmiraj Grand Coupe Innenraum

Bild: General Motors

Neuer CTS knüpft an den kleinen ATS an

Der komplett neue 2014 CTS knüpft an den kleineren ATS an und verfügt ebenfalls über eine nahezu ausgeglichenen Gewichtsverteilung von 50 zu 50. Das adaptive Dämpfersystem Magnetic Ride Control gehört zur Standardausstattung. Die auswählbaren Fahrmodi erlauben dem Fahrer, die Fahrdynamik für Touring, Eis und Schnee oder einen sportlicheren Fahrstil anzupassen. Der CTS verfügt über das Infotainment- und Kontrollsystem Cadillac User Experience (CUE) mit vollständig rekonfigurierbaren 8-Zoll-Berührungsbildschirm. Dank haptischem Feedback und Näherungssensoren hat CUE die Funktionalität eins Tablet PCs und bringt versteckte Icons zum Erscheinen, erkennt Gesten und reagiert auf leichte Fingerberührung. Ein 5.7-Zoll Bildschirm im Instrumentenfeld ermöglicht dem Fahrer Radio, Telefon und Navigation über die Lenkrad-Bedienung zu steuern ohne seinen Blick von der Strasse abwenden zu müssen.

Der neue CTS verfügt serienmässig über ein Bose Premium Audio System mit 11 Lautsprechern, DAB+, und aktiver Lärmunterdrückung. Für den Zugriff auf Daten auf portablen Medien stehen Benutzern mehrere Optionen zur Verfügung, nämlich drei USB-Schnittstellen sowie Aux und SD Karten-Schnittstellen.

Deutschland-Premiere für den ELR

Der Verkauf des ELR, einem Coupé mit Range Extender, startet in den USA Anfang nächsten Jahres. Die übrigen Märkte, einschliesslich Europa und China, werden in der zweiten Jahreshälfte folgen werden. Die Reichweite mit einem 1,4-Liter-Benzinmotor als Generator beträgt über 480 Kilometer und liegt damit im Bereich der anderen GM-Modelle Opel Ampera und Chevrolet Volt. Die Batterie soll bei 240 Volt in viereinhalb Stunden komplett wieder aufgeladen sein. Auch der ELR verfügt als Cadillac über die elektronische Dämpferregelung im Zwei-Millisekunden-Takt und CUE.

Alle Beiträge zu den Stichworten General Motors Cadillac Europa

ampnet/jri/Guido Kruschke