Thomas Wünsche, Chassis Brakes

Thomas Wünsche, Global Chief Executive Officer (CEO) von Chassis Brakes International: „Wir wollen dazu beitragen, saubere innovative Lösungen für Bremsanlagen zu bieten.” Bild: Chassis Brakes

Noch gibt es keine Regularien oder gar Grenzwerte für den von Fahrzeugbremsen emittierten Feinstaub. Der Filterhersteller Mann+Hummel und der Bremsenhersteller Chassis Brakes International jedoch zeigen sich fest entschlossen, hier die Zukunft vorweg zu nehmen und zu agieren anstatt zu reagieren.

Bernd Schemer, Executive Vice President Sales, Engineering and Project Management bei Chassis Brakes International erklärt, dass das System sowohl für Autos mit Verbrennungsmotor als auch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge erhältlich sein werde. Schemer merkte an: “Die Zusammenführung der weltweiten Filtrationskompetenz von Mann+Hummel mit der langjährigen Erfahrung von Chassis Brakes rund um Fahrzeugbremsen ist der Schlüssel, um eine solches System erfolgreich zu entwickeln.”

Kai Knickmann, Geschäftsführer Erstausrüstung bei Mann+Hummel erläutert:  “Das robuste, nahe an der Scheibenbremse montierte Gehäuse des Filters verhindert, dass Bremsstaub direkt an die Umgebung abgegeben wird. Der recycelbare Bremsstaub-Partikelfilter ist in der Lage, Partikelemissionen um bis zu 80 Prozent zu reduzieren.

Die Bremsstaub-Partikelfilter sind laut Knickmann so ausgelegt, dass sie keinen Einfluss auf das Bremsverhalten haben. Die als passives System konzipierte Lösung  benötigt demnach keinen zusätzlichen Bauraum und ist anpassbar hinsichtlich Farbe, Markenidentifikation und Form. Ihre Wartung  werde in die regulären Wartungsintervallen der Bremsanlage integriert.

Thomas Wünsche, Global Chief Executive Officer (CEO) von Chassis Brakes International, betont das generelle Bestreben von Chassis Brakes International, umweltfreundliche Lösungen für Bremssysteme zu entwickeln. Beispielhafte Produkte seien die Scheibenbremse ZOHe AST (Active ShapeTechnology), die die Reduzierung von CO2 Emissionen unterstütze oder das Smart Brake System, das die Verwendung von Hydraulikölen überflüssig mache.