Mercedes-AMG GT mit V8 Biturbomotor: 462 bis 510 PS, 600 bis 650 Nm. Bild: Daimler

Mercedes-AMG GT mit V8 Biturbomotor: 462 bis 510 PS, 600 bis 650 Nm. Bild: Daimler

Mercedes-Benz werde das Aggregat auf einer eigenen Produktionslinie laufen lassen, so ein Bericht von Autocar. AMG hingegen werde den V8-Motor weiterin im AMG-Werk in Affalterbach in Handarbeit herstellen. Modelle wie die E-Klasse 500, CLS-Klasse 500 und SL-Klasse 500 mit derzeit 5,5-Liter Hubraum werden demnach künftig die 4,0-Liter-V-8-Einheit unter der Haube führen, was auch AMG-Mann Tobias Moers bestätigt habe. Im gleichen Zug sollen die Fahrzeuge in Zukunft als Mercedes-AMG-Modelle laufen. Auch stehe eine Überarbeitung des 6,0-Liter-V12 an, den man hybridisiere. Zudem werde man die Modellrange um eine Ultra-High-Performance-Version des AMG-GT ergänzen, die gegen den Porsche 911 GT3 antreten soll.

Quelle: IHS