Von überragender Bedeutung ist die S-Klasse vor allem für das Marken-Image. Das Mercedes-Flaggschiff stellt die letzte Bastion dar, in der die Schwaben weltweit vor den deutschen Premiumkonkurrenten von BMW und Audi liegen. Diese Marktführerschaft gilt es zu verteidigen und nach Möglichkeit auszubauen. Es wäre ein wichtiges Signal für Führungsanspruch im Premiumsegment, den Konzernlenker Dieter Zetsche für das Jahr 2018 verordnet hat und es wäre ein wichtiges Signal für Zetsche selbst. Wird die S-Klasse kein Erfolg dürfte es das auch für den Mann an der Spitze eng werden.

Zum Erfolg verdammt?

Dieter Zetsche für das Jahr 2018 verordnet hat und es wäre ein wichtiges Signal für Zetsche selbst. Wird die S-Klasse kein Erfolg dürfte es das auch für den Mann an der Spitze eng werden.

Felix Kuhnert, Automotive-Experte beim Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers stellt fest, dass die S-Klasse beim Blick auf die reinen Absatzzahlen nicht die Hauptrolle für Daimler besetze, dafür sei deren Bedeutung für die Wahrnehmung und Positionierung der Marke umso wichtiger: “Die S-Klasse ist eine Ikone der automobilen Oberklasse, die ein ganzes Segment entscheidend geprägt hat und den Premiumanspruch der Marke unterstreicht. Die neue S-Klasse unterstreicht den Anspruch der Marke, das Beste oder nichts zu bieten”, so Kuhnert.

“Das Beste oder nichts”

Das wird auch nötig sein, um die Konkurrenz auf Distanz zu halten. Nach einer Prognose von Autofacts wird das Segment der High-End Premium- und Luxusautos zwischen 2012 und 2018 um 46 Prozent wachsen und damit deutlich schneller als der Gesamtmarkt mit etwa 32 Prozent.

Für Mercedes verspricht das zwar in erster Linie gute Gewinne, ein Selbstläufer ist das Geschäft in der Nobel-Liga aber längst nicht. Wie Marktexperte Kuhnert analysiert, befindet das Segment im Wandel und wird deutlich vielschichtiger. Zwar wird sich die S-Klasse mit BMW 7er, Audi A8 um die Krone unter den High-end Premium-Modellen messen, ergänzt um Jaguar XJ und Lexus LS. Die Konkurrenz werde aber insbesondere durch den weltweiten Trend zu Luxus-SUV deutlich breiter und der Wettbewerb entsprechend intensiver. Andererseits, so Kuhnert, biete die hohe Wachstumsdynamik der S-Klasse auch entsprechende Wachstumschancen.

Das Wachstum des Segments wie auch dessen Verschiebung Richtung Luxus-SUV spiegelt sich bereits heute deutlich in den Absatzprognosen des Beratungsunternehmens IHS Automotive wider. Zwar geht man IHS davon aus, dass die S-Klasse global betrachtet seine führende Rolle mit dem neuen Modell mit der Bezeichnung W222 wird verteidigen können.

Aber: Obwohl IHS über den Gesamtproduktionszeitraum der neuen S-Klasse bis 2020 einen Absatz von rund 750.000 Einheiten prognostiziert und das neue Modell damit die erfolgreichste Luxus-Limousine der Geschichte wäre, sinkt der Marktanteil von 31,3 Prozent im Jahr 2012 auf 27,4 Prozent im Jahr 2020 deutlich.

IHS-Experte erwartet “regelrechten Höhenflug der S-Klasse”

Bevor es soweit ist, erwartet IHS-Experte Christoph Stürmer aber erst Mal einen regelrechten Höhenflug der S-Klasse in den ersten vollen Verkaufsjahren 2014 und 2015. Laut der Prognose wird der Verkauf der S-Klasse in diesen Jahren auf jeweils rund 106.000 Einheiten wachsen und damit erstmals die Marke von 100.000 Fahrzeugen pro Jahr überspringen. Wichtigster Markt wird dabei ? was auch sonst ? China sein. Den Absatz dort taxiert IHS-Experte Stürmer auf 37.000 im ersten vollen Verkaufsjahr 2014. In Deutschland dürfte die Zahl der S-Klasse Käufer bei 8900 liegen.

Schwäbischer Hoffnungsträger

Die Limousine, die vor mehr als 40 Jahren erstmals auf den Markt kam, gilt in Zeiten von Gewinnrückgängen und internen Querelen als Hoffnungsträger des Stuttgarter Konzerns. Das ist vor allem deswegen der Fall, weil sich mit größeren Modellen im Gegensatz zu Kompaktwagen mehr Geld verdienen lässt. Experten bescheinigen der neuen S-Klasse gute Chancen. Neben einem geringen Verbrauch soll sie vor allem durch einen hohen Sicherheitsstandard mit verschiedenen Fahrerassistenzsystemen punkten.

Unmittelbar nach der Vorstellung des Stuttgarter Luxusliners veröffentlicht AUTOMOBIL PRODUKTION in enger Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz am 26. Juni eine Sonderausgabe “Die neue Mercedes S-Klasse”. Erste Informationen können Sie sich vorab hier herunterladen!

Alle Beiträge zum Stichwort Daimler

Frank Volk