BMW i8

Statt von nur einem wird der BMW i8 künftig von drei E-Maschinen angetrieben. Bild: BMW

Wie das britische Magazin Autocar berichtet, soll der Wagen über eine signifikant größere Batterie verfügen. Der Akku sollen zentral im Mitteltunnel des Fahrzeugs seinen Platz finden. Sie speisen gleich drei bürstenlose Elektromotoren, die den i8 antreiben.

Bei den E-Motoren soll es sich um eine BMW-Eigenentwicklung handeln. Sie sollen mit einer deutlich höheren internen Geschwindigkeit arbeiten, als die aktuelle E-Maschine. Jeder einzelne E-Motor soll angeblich eine Leistung von 268 PS liefern. Zum Vergleich: Beim aktuellen i8 leisten E-Motor und Verbrenner zusammen 357 PS. Eine E-Maschine wird in der Front des Wagens untergebracht. Die beiden anderen kommen ins Heck. Dort sitzt beim aktuellen i8 noch der 3-Zylinder-Benzinmotor.

Parallel zum ganz neuen i8 arbeitet BMW an einem Update für die aktuelle Version. Die soll wohl nächstes Jahr gekommen. Laut übereinstimmenden Medienberichten bekommt der Plug-In-Hybrid eine größere Batterie mit einer Nennladung von 26 Amperestunden (Ah) – ein Zuwachs von 6 Ah. Darüber hinaus erhält der Wagen wohl ein induktives Ladesystem von Qualcomm.