SemsoTec Neuentwicklung: sonnenlesbarer TFT Monitor für Fahrzeug- und Flugzeugtests. Bild: SemsoTec

SemsoTec Neuentwicklung: sonnenlesbarer TFT Monitor für Fahrzeug- und Flugzeugtests. Bild: SemsoTec

Die SemsoTec Group hat einen neuen TFT Monitor speziell für den mobilen Einsatz in KFZ-Versuchsfahrzeugen und auch Flugzeugtests auf den Markt gebracht. Das 13.3? Display soll selbst unter extremen äußeren Bedingungen höchste Ansprüche erfüllen.

Der Monitor ist in einem weiten Temperaturbereich von -30°C bis 70°C einsetzbar. Das schwarze Gehäuse besteht aus CFK mit Aluminium-Kern und sei sehr robust. Als Stoßschutz ist umlaufend auf dem Gehäuse ein weicher Gummi angebracht, um scharfe Ecken und Kanten zu vermeiden. Das Designglas mit AG/AR-Entspiegelung (Gorilla 3) erreiche aufgrund Optical Bondings hohe Kontrastwerte, bleibe auch bei starker Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar und reagiere unempfindlich auf Reflexionen, so der Hersteller. Mit seinen vielfältigen Anschlussmöglichkeiten, etwa DVI-I/D-Sub 15 HD (VGA)/Power Tyco (TE) Nano MQS (20 polig)/Hohlbuchse 5,5/2,5, eigne sich der Monitor gerade auch für den Einbau in Fahrzeugen oder den Laboreinsatz.

Die SemsoTec Group, jüngst von der DEKRA Certification GmbH nach ISO 9001:2008 zertifiziert, hat sich auf die Entwicklung und Individualisierung von Hochleistungsdisplays mit eingebetteten Software- und Hardware-Lösungen in den Bereichen Automotive, Industrie, MedTech sowie Luft- und Raumfahrt spezialisiert. Der Fokus liegt auch auf anzeigenbasierten Systemlösungen mit ihren jeweiligen HMI-Bedienkonzepten.

Alle Beiträge zum Stichwort SemsoTec

fu