Faurecias neuer Leichtsitz erzielt Gewichtsvorteile sowie verbesserungen beim bauraum durch intelligente Material-Kombinationen. Bild: Faurecia

Faurecias neuer Leichtsitz erzielt Gewichtsvorteile sowie verbesserungen beim bauraum durch intelligente Material-Kombinationen. Bild: Faurecia

Der sechsfach verstellbare „Lightweight and Roomy Seat“ wiegt 2,3 Kilogramm weniger als das bisherige Serienmodell. Die Gewichtseinsparung bei dem serienreifen Vordersitz konnte durch die Verwendung neuer Materialien, die verbesserte Polsterung und die Weiterentwicklung der Rücklehne und Struktur erzielt werden. Der Autositz weist die weltweit erste hybride Rahmenstruktur auf, die aus herkömmlichen und hochfesten Stählen sowie aus Thermoplasten besteht. Der Rahmen erfüllt alle Anforderungen an Sicherheit und Komfort. Gleichzeitig ist er mit den derzeitigen und künftigen Sitzmechanismen von Faurecia kompatibel.

Der neue Autositz trage zu mehr Geräumigkeit im Fahrzeuginnenraum bei, heißt es. Er biete den Passagieren im Fond drei Zentimeter mehr Beinfreiheit oder eröffne den Herstellern die Möglichkeit, die Fahrzeuglänge zu reduzieren. Der höhere Spielraum resultiere “aus der schlanksten Rückenlehne, die Faurecia je entwickelt hat”. Dazu kommt die Cover Carving Technologie des Automobilzulieferers, die die Menge an benötigtem Schaumstoff in der Kopfstütze reduziert. Geschwungene Längsträger mit einem leichten, ausgeformten Profil sorgen für zusätzlichen Platz im Kniebereich im Fond. Ein niedrigerer Querträger und Sitz sowie ein weiter vorne platzierter Rahmenträger bieten zusätzliche Beinfreiheit.

„Wir sind sehr stolz, ein derartiges Paket an Leichtbau-Technologien für die Serienfertigung vorstellen zu können“, freut sich Thilo Ludewig, Geschäftsführer Faurecia Autositze GmbH und Leiter Forschung & Entwicklung Faurecia Automotive Seating. „Faurecia befindet sich auf einem guten Weg, eine Gewichtsreduzierung um vier Kilogramm pro Sitz zu erreichen – so wie wir es anlässlich des Konzeptfahrzeugs Renault EOLAB auf der Paris Motor Show 2014 geplant haben. Wir legen großen Wert darauf Lösungen zu entwickeln, die sich einfach umsetzen lassen und die die angepeilte Kosten-Gewichts-Performance erzielen.“

Alle Beiträge zum Stichwort Faurecia

fu