Mary Barra breit

Blick in die Zukunft: Mary Barra will 2017 Autos anbieten, die phasenweise von selbst fahren können. Bild: GM

Das semi-autonome Fahrsystem genannt Super Cruise soll ab 2017 in Cadillac-Modellen verfügbar sein, sagte GM-CEO Mary Barra. Das System soll für mehr Sicherheit sorgen. Die Branche erhofft sich von vernetzten Autos und autonomem Fahren eine digitale Revolution. Die Wagen sollen zum Beispiel miteinander kommunizieren können, um so automatisch ausreichend Abstand zu halten und Unfälle zu vermeiden.

Laut GM sollen die Fahrzeuge sowohl in der Lage sein mit vollem Tempo über die Highways zu fahren, als auch dem Stop-and-Go Verkehr gewachsen zu sein. Der Fahrer kann dabei die Hand vom Steuer und den Fuß vom Gas- bzw. Bremspedal nehmen. Barra ist überzeugt das GM in dem Bereich der Technologieführer ist und hat andere Autobauer dazu eingeladen, “die Entwicklung in dem Sektor voranzutreiben.”

Das autonome Fahren bedarf noch einer gesetzlichen Grundlage. Die National Highway Traffic Safety Administration erklärte aber bereits, dass bis Ende 2016 eine einheitliche Regelung auf den Weg gebracht wird.

Gabriel Pankow / Quelle: dpa