Durch die Verdoppelung der maximalen Speicherkapazität heute verfügbarer HDDs in diesem Segment markiere die neue Festplatte einen Meilenstein in der Weiterentwicklung der Automotive-HDD-Technologie, heißt es. 

Zu den technischen Optimierungen gehört eine 78-prozentige Verbesserung der internen Transferrate im Vergleich zu anderen Lösungen, einer schnelleren Suchzeit von 12 ms und eine geringe Geräuschentwicklung von 23 dB (Silent Seek). Durch die Kombination von hoher Speicherkapazität und schneller Reaktionszeit sei die Festplatte ideal geeignet für die Nutzung bei Telematik- und Infotainment-Anwendungen wie GPS- und Navigationssystemen oder Multimedia- und Kommunikationslösungen, so Toshiba.

Martin Larsson, Vice President der Toshiba Europe Storage Device Division, betont: “Das Infotainment im Automotive-Segment hat heute ein neues Level erreicht. Unser Ziel bleibt, hier Innovationen aktiv mitzubestimmen. Deshalb arbeiten wir heute mit vier von fünf europäischen Herstellern von Premium-Telematik-Systemen zusammen. Die steigende Nachfrage des Endverbrauchers nach umfassendem Multimedia-Entertainment im Auto und die zunehmende Popularität von GPS-Navigationssystemen haben dazu geführt, dass solche Lösungen nicht mehr ausschließlich auf das PKW-Premium-Segment beschränkt sind.”